Einkaufsmanagerindex

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Einkaufsmanagerindex

01.10.2002 18:10

Bon, bon - Breton kommt France Telecom führt Europa an

Eine Enttäuschung pro Woche war offenbar genug: Nachdem die schwachen US-Konjunkturzahlen die europäischen Börsen am Montag tief ins Minus zogen, stemmten sich die Märkte am Dienstag gegen die ebenfalls schwachen US-Zahlen zum nationalen Einkaufsmanagerindex.

01.10.2002 15:45

Düstere Daten US-Konjunktur schwächelt

Die Konjunktur in den USA lahmt nach wie vor. Der nationale Einkaufsmanagerindex ist im September auf 49,5 Punkte nach 50,5 Punkten im Vormonat gefallen und signalisiert damit eine rückläufige wirtschaftliche Tätigkeit im Verarbeitenden Gewerbe. Unternehmer äußerten sich besorgt über die Energiepreise und einen möglichen Irak-Krieg.

30.09.2002 20:05

Dunkle Wolken aus den USA Konjunktur belastet Dax

Die anhaltenden Sorgen um die weltweite Konjunktur haben den Dax am Montag auf Talfahrt geschickt. Nahrung erhielten die Sorgen vor allem durch den deutlich schlechter als erwartet ausgefallenen US-Einkaufsmanagerindex. Der Dax fiel zeitweise auf den tiefsten Stand seit 1996.

30.09.2002 15:56

Kein Hoffnungsschimmer US-Konjunktur stottert

Die US-Wirtschaft bleibt schwach - zumindest, wenn man die jüngsten Konjunkturdaten als Kriterium heranzieht. Der Einkaufsmanager-Index der Universität Chicago ist im September auf 48,1 Punkte und damit deutlich stärker als von Experten erwartet gefallen. Im August hatte der Index noch den Wert von 54,9 Punkten erreicht.

31.05.2002 16:13

Produktivität überrascht Positive US-Konjunktursignale

Die Produktivität der US-Wirtschaft ist im ersten Quartal 2002 so stark gestiegen wie seit etwa 19 Jahren nicht mehr. Und auch der Chicagoer Einkaufsmanager-Index ist deutlich stärker gestiegen als von den Analysten erwartet.

28.02.2002 20:15

US-Konjunktur verleiht Flügel Dax mit Verve über 5.000

Die guten Nachrichten kamen am Nachmittag, sie kamen aus den USA und sie kamen im Doppel-Pack: Dank des überraschend starken Anstiegs des US-Bruttoinlandsprodukts und des Chicagoer Einkaufsmanagerindex schaffen die deutschen Standardwerte locker den Sprung über die 5.000-er Marke.

02.01.2002 17:25

Frühere Trendwende? ISM-Index steigt im Dezember deutlich

Der jüngste und zugleich wohl einer der am meisten beachteten Konjunkturindikatoren des neuen Jahres verheißt Gutes. Nach Angaben des Institute of Supply Management (ISM) stieg der US-Einkaufsmanagerindex im Dezember auf 48,2 Punkte von 44,5 Punkten im November.