Großbritannien

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Großbritannien

Themenseite: Großbritannien

imago/Manngold

RTS2XIWU.jpg
14.02.2020 20:24

Kein Weg zurück Harry und Meghan feuern Angestellte

Es ist ihnen ernst mit dem Rückzug aus dem royalen Tagesgeschäft. Und so machen Prinz Harry und Herzogin Meghan nun offenbar Nägel mit Köpfen. In Großbritannien sollen sie rund 15 Mitarbeiter entlassen haben. Was hätten die auch tun sollen, wenn sich die Chefs in Kanada niederlassen?

129086473.jpg
13.02.2020 14:32

Wer spendierte Villa-Aufenthalt? Streit um Boris Johnsons Luxusurlaub

Den Jahreswechsel hat Boris Johnson in der Karibik verbracht. Den Aufenthalt im Wert von mehreren Tausend Euro soll laut britischem Premier ein Geschäftsmann spendiert haben. Dieser widerspricht jedoch der Aussage Johnsons. Jetzt will ein Oppositionspolitiker es genauer wissen.

125973987.jpg
13.02.2020 11:30

Nur geringfügige Entwicklung Mindestlohn hinkt im EU-Vergleich hinterher

2015 führt Deutschland den Mindestlohn ein. Mittlerweile gibt es die Lohnuntergrenzen in 21 EU-Staaten und Großbritannien. Doch laut einem aktuellen Report ist der Mindestlohn in Deutschland vergleichsweise gering - und die Gehälter entwickeln sich deutlich geringer als in anderen Staaten.

AP_9302161469.jpg
13.02.2020 07:35

Musiker und Menschenrechtler "Mister Sledgehammer" Peter Gabriel wird 70

Die Songs der Beatles halfen ihm über Angst und Isolation hinweg. Mitte der 60er gehörte Peter Gabriel zu den Gründern der Band Genesis. Ab 1975 machte er solo weiter, hatte seinen größten Erfolg dann in den 80ern mit Songs wie "Sledgehammer". Gabriel kämpft aber auch für Menschenrechte.

127666396.jpg
13.02.2020 06:36

Budgetkürzung und Verbote Johnson kämpft gegen die britischen Medien

Boris Johnson hat sich seinen Umgang mit den Medien offenbar bei US-Präsident Trump abgeschaut: Denn so wie sein Kollege in Washington, weist Johnson die heimische Presse harsch zurecht. Besonders die BBC bekommt das nun zu spüren - und wird de facto bald mit weniger Budget auskommen müssen.