Kohleausstieg

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Kohleausstieg

Braunkohletagebau Vereinigtes Schleenhain bei Pödelwitz (Sachsen). Im Hintergrund sind die Kühltürme des Kraftwerks Lippendorf.
30.01.2016 08:47

"Staat muss helfen" Verdi: Sozialer Kohleausstieg möglich

Seit dem Klimagipfel von Paris wird die Kritik an Kohlekraftwerken immer lauter. Die Bundesregierung will bei einem Runden Tisch über mehr Tempo beim Kohleausstieg diskutieren. Doch was ist mit den Arbeitsplätzen, die häufig in strukturschwachen Gegenden liegen?

38560760.jpg
12.04.2013 08:27

Auch SPD-Anhänger gegen Kraftwerke Deutsche wollen Kohle-Ausstieg

Die Kampagne der Umweltschützer von Greenpeace geht weiter: Nachdem sie vor Kurzem eine Studie zu Gesundheitsrisiken von Kohlekraftwerken veröffentlichten, haben sie nun die Deutschen nach ihrer Meinung befragt. Und die sagen mit großer Mehrheit: Die Kohle sollte schon bald Vergangenheit sein.

Die Kühltürme des Vattenfall Kohlekraftwerks Boxberg in Sachsen.
30.05.2012 07:47

Jetzt den Kohleausstieg planen Greenpeace macht's vor

Deutschland steckt mitten in der Energiewende. Nach dem Atomausstieg bis 2022 ist es laut der Umweltschutzorganisation Greenpeace möglich, bis 2040 aus der Kohle auszusteigen. Die Bundesregierung hält bislang gar nichts davon. Sie will an der Kohlekraft festhalten, um wetterunabhängige und planbare Strommengen liefern zu können.

Hier im Bergwerk Walsum ist Kohle schon Geschichte. Die Zeche wurde im Juni 2008 geschlossen.
21.09.2010 07:59

EU drückt bei Kohle aufs Gas RAG-Stiftung droht das Aus

Ein zentrales Projekt des Kohle-Ausstiegs wankt: Kappt die EU die Beihilfen für Kohle früher als geplant, wäre das wohl das vorzeitige Aus für das RAG-Stiftungsmodell, das den Auslauf des Steinkohlebergbaus finanzieren soll. In die Finanzierungslücke müsste wahrscheinlich der Steuerzahler springen.

Kein Polit-Clown: Mappus tritt knallhart für längere Atomlaufzeiten ein.
12.07.2010 10:29

"15 plus x Jahre" für Atomkraft Mappus fordert Kohle-Ausstieg

Baden-Württembergs Ministerpräsident Mappus will um jeden Preis an der Kernkraft festhalten. Wenn schon Ausstieg, dann bei der umweltverschmutzenden Kohle, sagt er deshalb. Für Atomkraftwerke fordert er dagegen deutlich längere Laufzeiten.

  • 1
  • ...
  • 6
  • 7