Landtagswahlen Niedersachsen

Drei Wochen nach ihrer historischen Niederlage bei der Bundestagswahl gewinnt die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen. Die Sozialdemokraten werden erstmals seit 1998 wieder stärkste Kraft. Offen ist allerdings, wie die künftige Regierung aussehen wird. Wird der Gewinner noch zum Verlierer?

Thema: Landtagswahlen Niedersachsen

dpa

*Datenschutz
*Datenschutz
*Datenschutz
*Datenschutz
9b30d2d64a4b0b5110778b8c9e904b35.jpg
16.10.2017 16:31

Erneuerung ohne Kontur Die SPD redet viel und wird nicht konkret

Scheu ist die SPD nach ihrem ersten Wahlsieg seit langem nicht. Parteichef Schulz spricht von Erneuerung, Wahlsieger Weil gibt vorsichtige Tipps. Nur eines haben die Genossen noch nicht: den Erneuerungsplan mit mehr als Floskeln gefüllt. Von Nora Schareika

0935232622280c37f54bc1cd4f82efff.jpg
16.10.2017 11:27

"Niemals schön" AfD erklärt Wahlausgang mit Streitereien

Mit 6,2 Prozent zieht die AfD in Niedersachsens Landtag ein. Doch das Ergebnis ist schwächer als andernorts. Am Tag nach der Wahl bietet die Partei eine Erklärung an: Der interne Streit soll den Ausgang gedrückt haben. Ein Problem erkennt die AfD auch für Merkel.

114f0fd0dd862f52c59148fce76b4e44.jpg
15.10.2017 20:58

SPD sonnt sich im Landeserfolg Plötzlich wieder Sieger

Vor drei Wochen steht Martin Schulz im Willy-Brandt-Haus und deutet die Wahlniederlage als beginnende Erfolgsstory. Heute steht er an selber Stelle und kann tatsächlich einen Wahlsieg kommentieren. Von Nora Schareika

95718235.jpg
15.10.2017 19:54

Jamaika in Berlin Tauber optimistisch, Trittin skeptisch

CDU-Generalsekretär Tauber sieht die Sondierungsgespräche für Jamaika-Regierung im Bund optimistisch. Das schwache Ergebnis der Union in Niedersachsen habe auf die Regierungsbildung in Berlin keinen Einfluss. Grünen-Politiker Trittin sieht das anders.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 5