Meinungsfreiheit

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Meinungsfreiheit

imago0104402811h.jpg
01.11.2020 21:11

Am Strick geführt und beleidigt Macron-Darsteller in Berlin gedemütigt

Nach der Ermordung des französischen Lehrers Paty verteidigt Präsident Emmanuel Macron die Meinungsfreiheit deutlich. Seitdem ist er Zielscheibe von muslimischen Protesten weltweit. In Berlin kommt es zu einem geschmacklosen Schauspiel. Ein Mann mit Macron-Maske wird öffentlich erniedrigt.

30984b35974d6bf01f69e799697df7e0.jpg
28.10.2020 12:31

Karikatur wird zu Staatsaffäre Erdogan droht "Charlie Hebdo" mit Klage

"Privat ist er sehr lustig" - so betitelt die französische Satirezeitung "Charlie Hebdo" eine Karikatur des türkischen Präsidenten. Doch lachen kann Erdogan darüber nicht. Er will nicht nur juristisch gegen das Blatt vorgehen, sondern kündigt auch diplomatische Schritte an. In Ankara wird bereits ermittelt.

136608928.jpg
21.10.2020 04:29

Lehrer bei Paris enthauptet Richter befindet über sieben Verdächtige

Er trat für die Meinungsfreiheit ein und wurde brutal ermordet: Der Fall des Geschichtslehrers Samuel Paty erschüttert Frankreich. Sieben Personen befinden sich in Polizeigewahrsam - darunter der Vater einer Schülerin. Ein Richter entscheidet nun, wie es mit ihnen weitergeht.

IMG-20201002-WA0008.jpg
03.10.2020 08:58

Dystopie eines Lebens Was, wenn es die DDR noch gäbe?

Auslandssemester in Irland und den USA, Basketball im Verein, grenzenlose Freiheiten als Journalistin: Mein Leben wäre ganz anders verlaufen, wäre im Jahr meiner Geburt nicht die Deutsche Einheit vollzogen worden. Ein dystopischer Blick auf die Zeit nach 1990. Von Friederike Zörner

imago0102661282h.jpg
30.09.2020 11:00

Meinungsfreiheit "ausgehebelt" Türkei erhält vernichtendes Zeugnis

Das Auswärtige Amt erstellt regelmäßig Lageberichte zu anderen Ländern. Bewertet werden dabei unter anderem Presse- und Meinungsfreiheit. In der Türkei sollen diese Rechte mittlerweile nicht mehr existent sein. Regierungskritiker suchen daher oft Asyl in Deutschland.

134684236.jpg
12.08.2020 02:02

Nikolaushelfer im Visier Facebook geht gegen "Schwarzen Peter" vor

Ein "positives Signal" oder ein "Angriff auf die Meinungsfreiheit"? In den sozialen Netzwerken streiten die Nutzer über ein neues Facebook-Verbot. Es betrifft den niederländischen Nikolaushelfer "Zwarte Piet". Der "Schwarze Peter" darf nicht mehr mit schwarzer Schminke gezeigt werden.

imago0046572049h.jpg
05.08.2020 18:17

Zweifel an Corona-Gefahr Saibou versteht die Meinungsfreiheit falsch

Weil er sich nicht an die Corona-Maßnahmen hält, entlassen die Telekom Baskets Bonn ihren Spieler Joshiko Saibou. Der Basketballer fühlt sich in seiner Meinungsfreiheit beschränkt - offenbart dabei allerdings, dass es ihm eigentlich um etwas ganz anderes zu gehen scheint. Ein Kommentar von Torben Siemer

RTX5F160.jpg
01.07.2020 01:55

Konten und Nutzer gesperrt Facebook geht gegen rechtes Netzwerk vor

Facebook pocht auf das Recht auf Meinungsfreiheit. Doch der Konzern gerät wegen rassistischer Posts von Nutzern immer stärker in die Kritik. Großunternehmen verhängen einen Werbeboykott. Nun reagiert Facebook und schließt Konten und Seiten eines rechtsextremen Netzwerks in den USA.

133155590.jpg
25.06.2020 14:10

Keine Anzeige gegen taz Wieder eingefangen

Mit seiner Ankündigung einer Anzeige wegen einer taz-Kolumne sorgt Innenminister Seehofer für massive Kritik. Nun ist er allerdings als Verfassungsminister auch Hüter der Pressefreiheit. Daran musste der CSU-Politiker wohl deutlich erinnert werden. Ein Kommentar von Jürgen Wutschke

101901090.jpg
24.06.2020 11:52

Bilanz zu zwei Jahren DSGVO Datenschutz teuer für kleine Firmen

Vorbildlich beim Schutz persönlicher Daten, aber eine Belastung für kleinere Unternehmen: Die EU-Kommission zieht Bilanz nach zwei Jahren Datenschutz-Grundverordnung. Europaweit gibt es vor allem bei der Gewichtung von Meinungsfreiheit und Datenschutz unterschiedliche Ansichten.