Meinungsfreiheit

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Meinungsfreiheit

134684236.jpg
12.08.2020 02:02

Nikolaushelfer im Visier Facebook geht gegen "Schwarzen Peter" vor

Ein "positives Signal" oder ein "Angriff auf die Meinungsfreiheit"? In den sozialen Netzwerken streiten die Nutzer über ein neues Facebook-Verbot. Es betrifft den niederländischen Nikolaushelfer "Zwarte Piet". Der "Schwarze Peter" darf nicht mehr mit schwarzer Schminke gezeigt werden.

imago0046572049h.jpg
05.08.2020 18:17

Zweifel an Corona-Gefahr Saibou versteht die Meinungsfreiheit falsch

Weil er sich nicht an die Corona-Maßnahmen hält, entlassen die Telekom Baskets Bonn ihren Spieler Joshiko Saibou. Der Basketballer fühlt sich in seiner Meinungsfreiheit beschränkt - offenbart dabei allerdings, dass es ihm eigentlich um etwas ganz anderes zu gehen scheint. Ein Kommentar von Torben Siemer

RTX5F160.jpg
01.07.2020 01:55

Konten und Nutzer gesperrt Facebook geht gegen rechtes Netzwerk vor

Facebook pocht auf das Recht auf Meinungsfreiheit. Doch der Konzern gerät wegen rassistischer Posts von Nutzern immer stärker in die Kritik. Großunternehmen verhängen einen Werbeboykott. Nun reagiert Facebook und schließt Konten und Seiten eines rechtsextremen Netzwerks in den USA.

133155590.jpg
25.06.2020 14:10

Keine Anzeige gegen taz Wieder eingefangen

Mit seiner Ankündigung einer Anzeige wegen einer taz-Kolumne sorgt Innenminister Seehofer für massive Kritik. Nun ist er allerdings als Verfassungsminister auch Hüter der Pressefreiheit. Daran musste der CSU-Politiker wohl deutlich erinnert werden. Ein Kommentar von Jürgen Wutschke

101901090.jpg
24.06.2020 11:52

Bilanz zu zwei Jahren DSGVO Datenschutz teuer für kleine Firmen

Vorbildlich beim Schutz persönlicher Daten, aber eine Belastung für kleinere Unternehmen: Die EU-Kommission zieht Bilanz nach zwei Jahren Datenschutz-Grundverordnung. Europaweit gibt es vor allem bei der Gewichtung von Meinungsfreiheit und Datenschutz unterschiedliche Ansichten.

132943189.jpg
09.06.2020 06:38

Verfassungsrichter urteilen Wo beginnt der Gegenschlag?

Durfte Seehofer in seiner Funktion als Bundesinnenminister dem Bundespräsidenten zur Seite springen und ihn gegen eine Attacke der AfD in Schutz nehmen? Darüber befindet heute das höchste deutsche Gericht. Der CSU-Politiker hatte in seiner Verteidigungsrede die Rechtspopulisten scharf attackiert.

80361706.jpg
15.05.2020 23:35

"Primitiv und geschmacklos" Grabstein vor Merkels Wahlkreisbüro gestellt

Unbekannte drücken ihren Unmut über die Corona-Maßnahmen der Kanzlerin aus, indem sie einen Grabstein vor Merkels Wahlkreisbüro in Stralsund ablegen. Die Inschrift beerdigt "Pressefreiheit Meinungsfreiheit Bewegungsfreiheit Versammlungsfreiheit". Die CDU ist empört, der Staatsschutz ermittelt.

91344087.jpg
19.02.2020 16:52

Reaktion auf Coronavirus-Artikel China weist "Wall Street Journal"-Autoren aus

Anfang Februar veröffentlicht das "Wall Street Journal" einen Kommentar mit dem Titel "China ist der wahre kranke Mann Asiens". Das asiatische Land weist daraufhin drei Journalisten der Zeitung aus. Sie müssen China innerhalb von fünf Tagen verlassen. Die Ausweisung verschärft die Spannungen mit den USA.

imago30077428h.jpg
18.12.2019 20:51

"Recht auf freie Meinung" Wenger verteidigt Özils Kritik an China

Deutlich kritisiert Fußballprofi Mesut Özil die Unterdrückung der Uiguren in China. Während das Land empört reagiert, verteidigt sein Ex-Coach Arsène Wenger den Arsenal-Profi. Ein früherer England-Legionär übt derweil Kritik an der Özil-Kritik - mit einer kuriosen Begründung.

RTX6QH7C.jpg
19.11.2019 16:17

Gesetz für russisches Internet "Diesen Ansatz gibt es auch bei uns"

Russland möchte sich mit einem eigenen Internet vor Cyberangriffen aus dem Ausland schützen. Kritiker fürchten dagegen Zensur nach chinesischem Vorbild. Mit der großen Firewall hat das Projekt wenig gemein, sagt Internetexperte Landefeld bei n-tv.de. Das System erinnere eher an das türkische.