Robert Habeck

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Robert Habeck

Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen), Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, stellt in der Bundespressekonferenz Sofortmaßnahmen für die Klimaziele der Bundesregierung vor.

Kay Nietfeld/dpa

277162786.jpg
27.05.2022 19:10

Bei Ansturm ab 1. Juni Habeck: Höhere Preise trotz Tankrabatt denkbar

Für drei Monate wird ab 1. Juni der Tankrabatt gelten. Der Bundeswirtschaftsminister erwartet eine große Nachfrage nach dem verbilligten Sprit. Doch genau die könnte zu höheren Preisen führen. Nach dem ersten Ansturm würde sich die Situation laut Habeck "dann auch wieder beruhigen".

63bcb5da4cf228f129f3f1ad7c7940ad.jpg
23.05.2022 13:17

Vier Krisen zu lösen Habeck warnt vor weltweiter Rezession

Von gleich mehreren Krisen spricht Wirtschaftsminister Habeck auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos. Sie müssten alle gelöst werden, sonst drohe eine Rezession. Diese wiederum würde nicht nur den Klimaschutz gefährden, sondern hätte Auswirkungen auf die Stabilität weltweit.

433059de4dbc81339dcb242d7f487de9.jpg
18.05.2022 20:03

"Energieinseln" im Meer geplant Nordsee-Anrainer gründen kleine Energie-Union

Deutschland, Dänemark, die Niederlande und Belgien wollen bis Ende des Jahrzehnts Windenergieanlagen mit einer Leistung von 65 GW in der Nordsee installieren - alles in Kooperation. Wirtschaftsminister Habeck spricht von echten europäischen Kraftwerken. Die Zeit, in der jeder seinen "Kram" mache, sei vorbei.

857c3dab48adda8da63dcde1c84ef4eb.jpg
17.05.2022 09:41

Person der Woche Christian Lindner wird nun Krallen zeigen

Drei desaströse Wahlniederlagen und schlechte Umfragen treiben die FDP um. Wählerschaft wie Parteibasis vermissen Profil und liberale Akzente in der Bundespolitik. Für die Ampelregierung wird es damit ungemütlicher. Die FDP dürfte ihre staatsmännische Rolle als großzügiger Gruppentherapeut ablegen. Von Wolfram Weimer

imago0158718897h.jpg
13.05.2022 18:00

Kritik an Habeck Woidke verlangt Milliardenhilfen für Schwedt

Bald schon könnte in Folge des Angriffskrieges durch Russland ein Öl-Embargo in Kraft treten. Brandenburgs Ministerpräsident Woidke verlangt daher weitere Unterstützung, um die Raffinerie in Schwedt zu sichern. Die Zusagen des Bundes seien jedoch unzureichend.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen