Schiiten

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Schiiten

06.04.2004 07:23

El Kaida droht mit Anschlägen Flächenbrand in Irak

Die blutigen Kämpfe zwischen der Besatzungsarmee und verschiedenen Gruppen im Irak breiten sich wie ein Flächenbrand aus. Es werden auch Regionen erfasst, in denen es bisher eher friedlich war. Dutzende Menschen kommen bei Gefechten und Straßenkämpfen ums Leben. Ein Sprecher des Schiiten-Predigers El Sadr warnt die USA: "Wenn El Sadr umgebracht wird, stehen Tausende Märtyrer bereit." El Sadr hat inzwischen die Moschee in Nadschaf verlassen. Gegen ihn liegt ein Haftbefehl vor. Der El-Kaida-Terrorist Sarkawi droht auf einem Tonband weitere Anschläge im Irak an. Bush und Blair ziehen angesichts der kritischen Lage ein für Juni geplantes Treffen auf nächste Woche vor.

03.03.2004 07:07

Rund 270 Tote Staatstrauer im Irak

Nach den Anschlägen auf Schiiten in Bagdad und Kerbela sind 15 Verdächtige festgenommen worden. Wegen einer dreitägigen Staatstrauer wurde die für Mittwoch geplante Unterzeichnung der neuen Übergangsverfassung auf Freitag verschoben.

20.01.2004 16:18

"Todesstrafe für Saddam" Schiiten-Demos im Irak

In Bagdad und Basra sind erneut Tausende auf die Straße gegangen, um ihre Forderung nach baldigen Wahlen zu bekräftigen. Sie forderten außerdem die Übergabe von Saddam Hussein an die irakische Justiz.

19.01.2004 09:20

USA bitten UN um Rückkehr 100.000 Schiiten protestieren

Mehr als 100.000 Schiiten haben in Bagdad für Wahlen noch 2004 protestiert. Die USA wollen die Übergangsregierung in einem Auswahlverfahren anstatt durch Wahlen bestimmen lassen. Unterdessen traf sich US-Verwalter Bremer mit UN-Generalsekretär Annan.

02.09.2003 07:28

Vorwürfe an die USA Beisetzung Hakims

Mehrere hunderttausend Schiiten haben in der irakischen Stadt Nadschaf dem getöteten Ajatollah Mohammed Bakir el Hakim die letzte Ehre erwiesen. Hakims Bruder machte in seiner Traueransprache die Besatzungsmacht für die Gewalt im Land verantwortlich und forderte einen Abzug der US-Soldaten.

31.08.2003 08:45

Unsicherer Irak General warnt vor Bürgerkrieg

Der US-General Zinni hat vor einem "Bürger- und Religionskrieg" im Irak gewarnt. Die US-Regierung erwägt die Aufstellung paramilitärischer irakischer Truppen. Tausende Schiiten nahmen wie schon am Vortag an Trauermärschen für den bei einem Attentat getöteten Religionsführer Ajatollah Mohammed Bakr el Hakim teil.