Takata

Der 1933 gegründete japanische Zulieferer Takata hat seinen Hauptsitz in Tokio und ist auf Schutzsysteme wie Sicherheitsgurte oder Airbags spezialisiert. Weltweit beschäftigt Takata rund 44.000 Menschen. Seit 2013 mussten die Autohersteller mehrere Millionen Autos wegen der Airbags des Zulieferers zurückrufen.

Themen: Takata

REUTERS

13042632.jpg
22.10.2015 21:18

Nach Airbag-Defekt USA wollen Takata-Rückruf beschleunigen

Die US-Behörden wollen die defekten Airbags des Zulieferers Takata so schnell wie möglich aus dem Verkehr ziehen. Doch es handelt sich um einen komplexen Vorgang, von dem viele Autobauer betroffen sind. Nun prüfen die Aufseher, wie sie den Druck erhöhen können.