Uno

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Uno

2020-02-22T125549Z_692607956_RC2O5F9IH1AX_RTRMADP_3_CHINA-HEALTH-ITALY.JPG
23.02.2020 07:43

Covid-19 verbreitet sich rasant Südkorea und Italien riegeln Städte ab

In China stabilisiert sich die Zahl der neuen Coronavirus-Fälle seit einigen Tagen. Anders sieht es in Südkorea und Italien aus: Beide Länder melden rasant steigende Infektionszahlen und Todesfälle. Sorgen bereiten Infektionsherde, bei denen keine klare Verbindung zu China erkennbar ist.

imago92627443h.jpg
22.02.2020 06:56

Umsetzung noch dieses Jahr Glyphosat-Verbot für Privatanwender kommt

Der Unkrautvernichter Glyphosat steht im Verdacht, krebserregend zu sein. Umweltschützer beklagen zudem die negativen Folgen die Natur. Daher will die Bundesregierung ein Verbot des umstrittenen Herbizids für den privaten Gebrauch beschließen - und das könnte schon in diesem Jahr kommen.

19.02.2020 17:26

Alarmierender UN-Bericht Klimawandel bedroht jedes Kind weltweit

Die Schulstreiks von Fridays for Future haben viel Aufmerksamkeit auf Klimafragen gelenkt. Ein UN-Bericht zum Kindeswohl bestätigt den Klimawandel als ein Hauptrisiko für das Wohlergehen aller Kinder weltweit. Aber auch weitere Faktoren führen zu einem alarmierendem Gesamturteil.

imago96997251h.jpg
18.02.2020 17:40

Gerüchte um Coronavirus WHO kämpft gegen Verschwörungstheorien

Die Ausbreitung des Coronavirus hält an. Der Krankmacher tötet immer mehr Menschen. Doch nicht alles, was darüber gesagt und geschrieben wird, ist wahr. Dabei können Falschinformationen zusätzliche Ansteckungen verursachen und sogar Leben kosten. Die WHO holt deshalb Twitter und Co. mit ins Boot.

73cff9188b2e3f3e2c1f2a376ba97b7a.jpg
17.02.2020 13:13

Epidemie-Daten auf einen Blick Wo das Coronavirus wütet

Der Höhepunkt der Coronavirus-Epidemie in China ist vorerst nicht in Sicht: Zu Wochenbeginn springt die Zahl der Infizierten über 70.000. In Peking ist offiziell von 1770 Virus-Toten die Rede. Wie sehen die Daten weltweit aus? Die aktuellen Zahlen in der Übersicht. Von Christoph Wolf und Martin Morcinek

129739145.jpg
16.02.2020 16:58

Fortschritt nach Libyen-Gipfel? Ein Waffenembargo und viele Verstöße

Trotz Embargos werden nach Libyen noch immer Waffen geliefert. Die Lage bleibt kritisch, die Feuerpause wurde laut UN Dutzende Male gebrochen. Am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz beraten Heiko Maas und seine Amtskollegen, wie es in dem Bürgerkriegsland weitergehen soll.

imago96901095h.jpg
12.02.2020 21:51

EU-Mission für Waffenembargo Maas will Libyens Luftraum kontrollieren

Außenminister Maas will das Ergebnis seines Berliner Libyen-Gipfels nicht kleinreden lassen. Im Vorfeld der Münchner Sicherheitskonferenz legt er nach: Eine EU-Mission soll aus der Luft dafür sorgen, dass niemand unbemerkt Waffen in das Bürgerkriegsland bringt. In dem Konflikt sieht er sogar Fortschritte.