Kurznachrichten

"Land braucht Perspektive" FDP-Chef Lindner: Bundesregierung sollte sich Beispiel an Österreich nehmen

Die Bundesregierung sollte sich aus Sicht des FDP-Vorsitzenden Christian Lindner Österreich zum Vorbild nehmen, wenn es um die Lockerung der Beschränkungen wegen des Coronavirus geht.

"Man muss es nicht genauso machen, aber auch unser Land braucht eine Perspektive auf Öffnung", sagte er am Montag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hatte zuvor den Weg aufgezeigt, wie sein Land langsam zurück in Richtung Normalität finden soll. Ziel ist es nach seinen Worten, dass ab dem 14. April kleine Geschäfte sowie Bau- und Gartenmärkte unter strengen Auflagen wieder öffnen dürfen. Ab dem 1. Mai sollen dann alle Geschäfte, Einkaufszentren und Friseure wieder öffnen dürfen. Hotels und die Gastronomie sollen frühestens Mitte Mai folgen.

Lindner sagte, man werde noch lange Zeit auf Abstände und Gesundheitsschutz achten müssen. "Deren Bedingungen und Regeln müssen jetzt definiert werden. Schließlich brauchen Betriebe und das öffentliche Leben eine Vorbereitungszeit, um wieder teilweise hochzufahren. Diese Kommunikation bleibt die Regierung momentan schuldig."

Quelle: ntv.de, dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.