Wirtschaft

106 Milliarden auf der Kante Bezos ist der reichste Mensch aller Zeiten

97964587.jpg

Für einen kurzen Zeitraum - von Mitte 2014 bis Mitte 2015 - verkaufte Amazon auch ein eigenes Smartphone - Fire Phone genannt.

(Foto: picture alliance / Ted S. Warren)

Der reichste Mensch der Welt ist Amazon-Chef Jeff Bezos schon eine ganze Weile. Den Rekord für das größte Vermögen aller Zeiten konnte er Bill Gates allerdings erst jetzt abknöpfen. Doch der Microsoft-Gründer hat noch zwei Asse im Ärmel.

Amazon-Chef Jeff Bezos ist der reichste Mensch aller Zeiten. In der Echtzeit-Rangliste des Wirtschaftsportals "Bloomberg" erreicht sein Vermögen einen Stand von 106 Milliarden Dollar - das sind umgerechnet 88,7 Milliarden Euro. Das US-Magazins "Forbes" listet Bezos derzeit mit einem Vermögen von 105 Milliarden Dollar. Der Amazon-Chef überholte damit Microsoft-Gründer Bill Gates, der bisher den Rekord für das größte Vermögen gehalten und vor Bezos als einziger Mensch die 100-Milliarden-Dollar-Marke geknackt hatte.

Amazon
Amazon 1.743,40

Den Sprung an die Spitze verdankt Bezos vor allem seinen 78,9 Millionen Amazon-Anteilen. Diese sind derzeit 1254 Dollar pro Aktie wert und damit für 99 Milliarden von Bezos' 106 Milliarden-Dollar-Vermögen verantwortlich. Allein im vergangenen Jahr hatten die Scheine des Handelsriesen 57 Prozent an Wert gewonnen, seit Jahresanfang legten sie noch einmal knapp 7 Prozent zu.

Weitere Einnahmen erzielt Bezos mit Blue Origin, seinem 2000 gegründeten Unternehmen für Weltraum-Tourismus. Seit August 2013 ist er außerdem Inhaber der US-amerikanischen Tageszeitung "Washington Post".

Ja, aber ...

Bezos hatte Bill Gates in der Liste der reichsten Menschen kurzzeitig schon im vergangenen Juli, endgültig dann im Oktober überholt. Das Vermögen des Microsoft-Gründers schätzt "Forbes" aktuell auf 91,4 Milliarden Dollar und "Bloomberg" auf 92,7 Milliarden Dollar - also auf einen Betrag zwischen 76,6 Milliarden und 77,6 Milliarden Euro.

"Forbes" berichtet außerdem, dass Bezos den Microsoft-Gründer nur in absoluten Zahlen als reichster Mensch aller Zeiten abgelöst habe. Demnach sei Gates' Vermögen im April 1999 noch einmal deutlich größer gewesen. Schon damals habe die Internetblase - auch Dotcom-Blase genannt - seinen Reichtum auf etwas mehr als 100 Milliarden Dollar hoch getrieben. Inflationsbereinigt wären dies nach heutigen Maßstäben 148 Milliarden Dollar gewesen.

Noch ein anderer Umstand hält Gates' Vermögen vergleichsweise "klein": sein soziales Engagement. Laut "Forbes" hat er über die Jahre 700 Millionen seiner wertvollen Microsoft-Aktien gespendet. Diese sind aktuell 87,82 Dollar das Stück und damit umgerechnet 61,8 Milliarden Dollar wert - und würden Gates' Vermögen auf mehr als 150 Milliarden Dollar aufblasen.

Quelle: n-tv.de, chr

Mehr zum Thema