Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Aktivist kauft sich groß bei Barclays ein

Barclays
Barclays 1,18

Bei der britischen Bank Barclays hat sich ein aktivistischer Investor eingekauft und die Schwelle von 5 Prozent der Stimmrechte überschritten. Wie die Briten am Montag mitteilten, hat die Sherborne Investors Management eine Beteiligung von 5,2 Prozent an der Bank erworben. Man begrüße Sherborne Investors Management als Investor, erklärte Barclays weiter.

Der Aktienkurs von Barclays gewinnt 4,5 Prozent.

Sherborne Investors Management, die Edward J. Bramson gehört, teilte selbst mit, 580 Millionen Pfund in Barclays über Aktie und Derivate investiert zu haben. Sherborne Investors Management führte jüngst die Übernahme der Electra Private Equity plc an.

Quelle: ntv.de