Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Apple-Aktie knackt neues Allzeithoch

Die Hoffnung auf einen Durchbruch bei den Handelsgesprächen zwischen den USA und China befeuert zum Wochenschluss auch an der Wall Street die Aktienkurse. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte eröffnet 1,3 Prozent fester bei 26.830 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 gewinnt 1,1 Prozent auf 2970 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq legt 1,3 Prozent zu auf 8052 Punkte.

Apple
Apple 235,28

In den vergangenen Monaten hätten die Unternehmen mit Unsicherheit in Zusammenhang mit dem Handelskonflikt zu kämpfen gehabt, sagt Scott Brown, Chefvolkswirt bei der Investmentbank Raymond James. "Es wird in Zukunft weiterhin einen Schritt nach vorne und zwei zurück geben, aber es besteht die Hoffnung auf Deeskalation."

Zu den Gewinnern gehören die Tech-Werte, die über größere Geschäfte in China verfügen. So steigen die Apple-Aktien um fast zwei Prozent und auf ein neues Allzeithoch bei 234,37 Dollar. Das alte Allzeithoch aus dem vergangenen Jahr hatte bei 233,47 Dollar gelegen. Auch die Papiere der Chiphersteller Intel, Nvidia und Advanced Micro Devices gewinnen zwischen 2,0 und 2,3 Prozent.

Quelle: n-tv.de