Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Blackberry nach Zahlen schwach

Blackberry
Blackberry 3,90

Unternehmensberichte standen am Montag im nachbörslichen US-Handel im Fokus der Anleger. Die Aktien von Blackberry gerieten unter Druck, obwohl die Ergebnisse des Cybersecurity- und Internet-der-Dinge-Unternehmens den Konsens der Wall Street übertrafen. Die Titel fielen um 2,6 Prozent.

Das Unternehmen meldete für das zweite Quartal einen Verlust von 54 Millionen Dollar bzw. 10 Cents pro Aktie auf verwässerter Basis, verglichen mit einem Verlust von 144 Millionen Dollar bzw. 25 Cents pro Aktie im Vorjahreszeitraum. Der bereinigte Verlust belief sich auf 5 Cent je Aktie. Der Umsatz ging von 175 Millionen Dollar im Vorjahresquartal auf 168 Millionen Dollar zurück. Die von Factset befragten Analysten hatten einen Verlust von 7 Cents pro Aktie bei einem Umsatz von 162,4 Millionen Dollar erwartet.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen