Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Interview mit SAP-Chef kommt gut an - Aktie legt zu

SAP
SAP 122,20

Am Aktienmarkt gehören SAP zu den größeren Gewinnern im Dax mit einem Plus von 1,6 Prozent. Dass die Ausblicke der US-Softwaredienstleister Salesforce und Workday eher enttäuschten, schadet der Aktie nicht.

Bei SAP werde vielmehr ein Interview der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" mit Co-Vorstandschef Christian Klein positiv aufgenommen, heißt es am Markt. Klein kündigte an, die milliardenschwere Einkaufstour des Konzerns zu beenden. Außerdem habe SAP den adressierbaren Markt auf 500 Milliarden Dollar ausgeweitet und man sehe eine "hohe Investitionsbereitschaft" unter den Kunden.

Auf wachsenden Protektionismus will er dem Bericht nach mit noch mehr Investitionen vor Ort reagieren, in länderspezifische Lösungen und Rechenzentren. Dafür arbeite SAP in China auch mit Huawei zusammen. Bedenken habe er nicht, sagt Klein. Alle Zulieferer würden von SAP streng überwacht.

122081526.jpg

Anfang Oktober übernahm Christian Klein gemeinsam mit Jennifer Morgan das Ruder bei SAP.

(Foto: picture alliance/dpa)

 

Quelle: n-tv.de