Der Börsen-Tag

Der Tag Minister bestätigt baldigen Aramco-Börsengang

Einer der weltgrößten Börsengänge aller Zeiten rückt näher: "Es wird bald kommen", sagte der neu angetretene saudi-arabische Energieminister, Prinz Abdulasis bin Salman, auf einer Investorenkonferenz über Pläne für den kurzfristigen Börsengang des weltgrößten Ölkonzerns Saudi Aramco. Die Entscheidung liege bei Kronprinz Mohammed bin Salman.

Zuvor hatte die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, dass der offizielle Startschuss für den Börsengang für den 3. November geplant sei. Demnach wolle Saudi Aramco einen Anteil von ein bis zwei Prozent platzieren - ein Emissionsvolumen von mehr als 20 Milliarden Dollar.

Der bereits vor drei Jahren ins Spiel gebrachte Börsengang von Saudi Aramco verzögerte sich immer wieder. Erst Mitte des Monats hatte der Öl-Riese entschieden, die Erstemission nach den Anschlägen auf Förderanlagen im Herzen der saudi-arabischen Ölindustrie zu verschieben.

Quelle: ntv.de