Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Schaeffler-Chef schließt Kündigungen nicht aus

Schlechte Nachrichten kommen aus Herzogenaurach: Der Automobilzulieferer Schaeffler wird bei seinen sogenannten Strukturmaßnahmen möglicherweise nicht ohne Kündigungen auskommen. Die Transformation sei durch Corona nochmal beschleunigt worden, sagte Vorstandschef Klaus Rosenfeld der "Wirtschaftswoche". Auf die Frage, ob er betriebsbedingte Kündigungen bei Schaeffler ausschließen könne, antwortet er: "Sollte man in der heutigen Krise etwas ausschließen? Nein!"

Schaeffler operiere aber als "ein langfristig denkendes Familienunternehmen. Wir schauen dabei nicht allein auf die Marge, sondern setzen Strukturmaßnahmen sozialverträglich um." Anfang Oktober kommt der Aufsichtsrat laut Arbeitnehmervertretern zu seiner jährlichen Strategiesitzung zusammen.

Schaeffler Vz
Schaeffler Vz 7,52

Quelle: ntv.de