Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Solarworld gerettet? Anleger kaufen Aktien

Mit einem Kurssprung von mehr als 20 Prozent zeigen sich die Solarworld-Aktien. Der Grund dafür ist simpel: Die holländische Unternehmensgruppe Prisma Systems hat für das insolvente deutsche Unternehmen ein Übernahmeangebot vorgelegt. "Für den Fall einer Übernahme von Solarworld sehen wir die Möglichkeit, einen Großteil der 1850 Arbeitsplätze zu erhalten", so Geschäftsführer Thomas Bornstein.  

Voraussetzung für eine Übernahme sei eine Neustrukturierung mit einer stärkeren Ausrichtung der Produktion auf den internationalen Markt. "Fehlentscheidungen wie die Beschränkung auf die Herstellung von monokristallinen Modulen müssen korrigiert werden", sagt Bornstein. Er plant eine Art europäischen Solarverbund.

Solarworld
Solarworld ,36

 

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.