Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag "US-Strafzölle sind Frontalangriff auf deutsche Wirtschaft"

Die US-Strafzölle auf in der EU hergestellte Produkte im Umfang von 7,5 Milliarden Dollar sind in Kraft getreten. Damit gelten auf Flugzeugimporte aus der EU zusätzliche Abgaben in Höhe von zehn Prozent sowie Produkte wie Wein, Käse und Whisky Aufschläge von bis zu 25 Prozent. Hintergrund sind europäische Staatsbeihilfen für die heimische Flugzeugindustrie, insbesondere für Airbus.

Deutschland treffe der Großteil der Zölle, sagt Sandra Navidi von Beyond Global. Dabei zielen die USA auf Exportschlager wie Maschinen und Werkzeuge.

 

Quelle: ntv.de