Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Überraschend hohe Inflation treibt Pfund an

Das britische Pfund zieht nach den jüngsten Inflationsdaten an, die Währung verteuert sich um 0,2 Prozent auf 1,3025 Dollar, nach 1,2989 Dollar vor der Veröffentlichung. Zuletzt notiert die Devise bei 1,2984 Dollar.

Die Teuerungsrate erreichte im Januar überraschend mit 1,8 Prozent den höchsten Stand seit sechs Monaten. Dabei spielten höhere Treibstoffpreise und ein ungewöhnlich geringer Rückgang der Flugticket-Preise eine Rolle. Analysten hatten eine Rate von 1,6 Prozent erwartet.

US-Dollar / Britisches Pfund
US-Dollar / Britisches Pfund ,77

 

Quelle: ntv.de