Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Whisky-Fähre von Schottland in die Niederlande geplant

Als attraktive Geldanlage gilt manchen ein besonderes Getränk: Whisky. Von Wertsteigerungen mehr als 1000 Prozent berichten Anleger für bestimmte Sorten und Jahrgänge - etwa für den Snow Phoenix der schottischen Brennerei Glenfiddich.

Interessant dürfte in diesem Zusammenhang folgende Neuigkeit sein: Ein schottisches Unternehmen und ein niederländischer Hafen planen angesichts des nahenden Brexits eine neue Fährverbindung für den Export von Whisky.

Die Fähre soll zwischen Rosyth in der Nähe von Edinburgh und dem Groningen Hafen nahe Eemshaven eingerichtet werden. "Es geht um eine tägliche Überfahrt, was fantastisch wäre", sagte Margaret Simpson vom Branchenverband Freight Transport Association.

Viele Experten sagen voraus, dass es nach dem für 31. Oktober geplanten EU-Austritt Großbritanniens zu langwierigen Verzögerungen im Transitverkehr durch neue Zollbürokratie kommen wird. Angesichts des Brexits ergebe eine neue Fährverbindung "sehr viel Sinn", sagte Simpson.

Lagerhaus_Glen Grant.jpg

m Lagerhaus von Glen Grant in Schottland ruht der Whisky in großen Fässern.

(Foto: picture alliance / dpa-tmn)

 

Quelle: ntv.de