Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Zloty unter Druck - Polens Nationalbank ist "schuld"

Schwieriger Tag für den Zloty: Die polnische Währung wertet ab, nachdem sie am Mittwoch auf die Zinsentscheidung im östlichen Nachbarland volatil reagiert hatte. Der Euro stieg um rund 0,4 Prozent auf 4,8418 Zloty. Die Zentralbank in Warschau hatte den Leitzins unverändert bei 6,75 Prozent belassen und damit die Markterwartung einer Erhöhung um 25 Basispunkte nicht erfüllt.

Darüber hinaus sind die schwachen globalen Aussichten und die steigenden Gaspreise negativ für die mittel- und osteuropäische Region.

500-Zloty-Scheine: In Polen können Immobilienbesitzer Kreditferien anmelden.

(Foto: Pawel Supernak/PAP/dpa)

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen