Wissen

Schuppenflechte Gene als mögliche Ursachen

US-Forscher haben beim Menschen mindestens sieben Gene identifiziert, deren Veränderung eine Ursache für die Schuppenflechte sein könnte. Für ihre Studie verglich das Team unter Leitung des Dermatologen James Elder von der Universität Michigan die Gene von insgesamt 6500 erkrankten Patienten mit denen gesunder Vergleichspersonen. Dabei stießen sie bei der ersten Gruppe auf insgesamt sieben veränderte Gene.

Einige von ihnen waren schon vorher mit der schmerzhaften Hautkrankheit in Verbindung gebracht worden und dienen bereits als Grundlage neuerer Therapien. Die anderen könnten nun ebenfalls bei der Behandlung berücksichtigt werden, schrieben die Forscher in von "Nature Genetics".

Die Schuppenflechte ist realtiv verbreitet, typische Merkmale sind rote und mit silberweißen Schuppen bedeckte Hautstellen, die teilweise heftig jucken.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.