Unterhaltung

Dschungelcamp, Tag 11: Balken-Move mit "Hannelore"

Von Verena Maria Dittrich

Legat mutiert zur Kasalla-Kanaille, aus Helena wird "Hannelore" und Nathalie weiß - trotz Abitur - nicht, wieviele Buchstaben das Alphabet hat. Das Camp zeigt immer mehr seine hässliche Fratze, aber auch, wie "schön" Menderes wirklich ist. Mr. Bağcı for Dschungelkönig!

"Du sagst, du hast Abitur gemacht?", fragt Menderes, der liebste Herzensmensch der Welt die hypnotisierte Flachzange Nathalie. Die beiden treten gemeinsam zur "Lotterie des Grauens" an, wo sie in einen sich drehenden Sarg eingesperrt und festgezurrt werden. Während ihnen ein militanter Ranger eimerweise Kakerlaken, Maden und Mehlwürmer in die gute Sargstube schüttet, die ihnen in alle Körperöffnungen kriechen, müssen sie Fragen beantworten.

Anfänglich scheint die Prüfung der intellektuelle Super-GAU zu werden, denn Nathalie weiß - NICHTS. Und sagt auch die ganze Zeit über keinen Ton. Dafür sorgt sich Madamchen um ihre ruinierte Frisur. Knifflige Fragen wie: "Wie viele Vokale kommen in dem bekannten Zungenbrecher "Fischers Fritz" vor?" oder "Welche Zahl kommt heraus, wenn man alle Punkte eines sechsseitigen Spielwürfels zusammenzählt?", können beide nicht korrekt beantworten und demzufolge auch nicht die Lottokugel mit der richtigen Zahl aus dem Sarg kullern lassen. Die dunkelhaarige Schlaftablette, die weder weiß, wie viel Buchstaben das Alphabet -, noch wie viele Zähne das vollständige Gebiss eines erwachsenen Menschen hat, überlegt derweil, die Prüfung abzublasen. Schließlich ist ja auch ihr T-Shirt schmutzig geworden! Auch Hartwich kann sich einen Spruch nicht verkneifen: "Sie kommt ihrer Lieblingsbeschäftigung nach. Liegt einfach nur schön da."

Menderes for Dschungelkönig!

Das war Tag 11 im Dschungelcamp

Held des Tages 1: Menderes, der sanfte Gentleman mit den guten Manieren

Held des Tages 2: Menderes, der Natter Nathalie die Dschungellorbeeren überlässt, obwohl sie dafür nicht das Geringste geleistet hat.

Unsympath des Tages: Kasalla-Kanaille Legat

Das Camp verlassen musste: Niemand

Würdiger Anwärter für die Dschungelkrone: Kapuzineräffchen Menderes

Als der kleine Mann mit dem großen Willen das Steuer rumreißt und alle restlichen Fragen im Alleingang richtig beantwortet, presst sich Schneewittchen nur ein prinzessinnenhaftes Mimimi aus ihren rot beschmierten Lippen. Zurück im Camp geschieht das Surreale: Als Menderes, noch geflasht von der Prüfung, die Details der Aufgabe erzählen möchte, blökt Dschungel-Hooligan Legat ihn bevormundend von der Seite an: "Lass mal die Nathalie erzählen, du bist jetzt mal ruhig, du bist mir zu hektisch!" Dem Zuschauer geht ob dieser Arschigkeit unverzüglich die Pumpe. Statt das kleine Kapuzineräffchen ausreden zu lassen, wird es jetzt richtig unfair: Nathalie, die faule Sarg-Traudl erntet die Lorbeeren für ihr Nichtstun!

Frei nach dem Motto: "Ich hab es durchgestanden, es war so ekelhaft", kassiert sie den Applaus. Die Netz-Community ist sich spätestens jetzt einig: Menderes for Dschungelkönig! Und for Friedensnobelpreis! Wie hoch ist der eigentlich dotiert? Könnte er sich damit jemandem leisten, der Legat das selbstgefällige Maul stopft? Dann wäre endlich Ruhe im Dschungel! Und auch die Vögel und Insekten müssten sich vor dem cholerischen Ruhrpott-Kinski nicht mehr fürchten!

"Ich fasse ihre Haut an, alles schwabbelt!"

Zum Fürchten ist auch die Performance, die Legat mit seiner heimlichen Geliebten Helena, die er neuerdings "Hannelore" nennt, bei der Schatzsuche hinlegt. Halbnackt müssen die zwei auf einem Balken über einem Jauchetümpel tänzeln und sich dabei an den Patschehändchen halten. Über ihnen hängt der Schlüssel zum Glück. Doch der Balken-Move zwischen der Frau mit der Körperspannung eines Mehlwurms und dem explodierten Fieberzäpfchen scheitert. Legat erleidet eine erneute aberwitzige Schreiattacke und will der "Furzfrau" die Schuld an der Misere geben. "Ihre Menthol-Kacke, da … immer nur am Rauchen … ich fasse ihre Haut an, ihre Gelenke, alles schwabbelt! Sie hat einfach nicht die Kraft wie ich." Man muss sich nur mal vorstellen, der Mann hätte eine leitende Position in einem Atom-U-Boot!

Und sonst so?

Menderes, der Jedi des Urwaldes, rettet seine Mitmenschen, obwohl er weiß, dass Dreiviertel von ihnen jämmerliche Siths sind, vor einer giftigen Spinne. "Da muss man dir ein Kompliment aussprechen", sagt Thorsten, der ewige Macker vom Dienst. Tatsächlich hätte "die Spinne wirklich tödlich sein können, wenn sie es schafft, einen Föhn in die volle Wanne zu werfen" (Sonja). Auch herzallerliebst: Als Legat sich nach Rickys Auszug über seine nicht vorhandene Authentizität echauffiert, will Schnarchmaus Nathalie ihren Bananenkumpel verteidigen.

Daraufhin wird sie vom Guru des Zorns in die Schranken gewiesen: "Sei ruhig, halt du mal den Ball flach", speit er giftig. Leider muss an Tag 11 niemand das Camp verlassen, schade, wo man es gerade jetzt dem Testosteron geschwängertem Godfather of Selbstgefälligkeit so sehr gewünscht hätte!

Dschungelcamp Tag 10 - "Wie ein halber Orgasmus"

Dschungelcamp Tag 9 - Zwei neue Stars am Erotikhimmel

Dschungelcamp Tag 8 - Zehn "Psychos" und ein Pfeifer

Dschungelcamp Tag 7 - Sex auf dem Sofa und eins auf die Fresse

Dschungelcamp Tag 6 - "Die Ficki-Ficki-Frage"

Dschungelcamp Tag 5 - Ran an die Euter!

Dschungelcamp Tag 4 - Die Cojones sind aktiviert

Dschungelcamp Tag 3 - "Nur doofe Männer stehen auf große Brüste"

Dschungelcamp Tag 2 - Klötze in der Buxe

Dschungelcamp Tag 1 - Die Eichel und der Backenzahn

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen