Kurznachrichten

Steuerabkommen im Vermittlungsausschuss gescheitert: Schweiz erwägt neue Verhandlungen

Nach dem Scheitern des deutsch-schweizerischen Steuerabkommens schließt die Regierung in Bern Verhandlungen über eine neue Vereinbarung nicht mehr gänzlich aus.

«Wir sind Nachbarn, da suchen wir nach Lösungen», sagte Regierungschefin Eveline Widmer-Schlumpf Mittwochabend im Schweizer Fernsehen. Das bisherige Abkommen sei aber nun Geschichte und stehe nicht mehr zur Diskussion. Verhandlungen über ein neues Abkommen werde es aber sicherlich noch nicht im nächsten Jahr geben. Das ausgehandelte Abkommen war im Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat am Widerstand der SPD- und Grünen-geführten Länder gescheitert. # dpa-Notizblock

Mehr zum Thema
Steuerabkommen gescheitert
Schweiz ist gesprächsbereit

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen