Der Tag

Der Tag Conte will sich von Merkel nichts vorschreiben lassen

imago0095685542h.jpg

Merkel hatte der "SZ" gesagt, dass die EU Instrumente wie den ESM nicht aufgesetzt habe, "damit sie ungenützt bleiben". Die Entscheidung liege aber bei Italien.

(Foto: imago images/Xinhua)

Anlässlich eines Interviews von Bundeskanzlerin Angela Merkel hat der italienische Regierungschef Giuseppe Conte deutlich gemacht, dass er sich in der derzeitigen Wirtschaftskrise von Deutschland keine Vorgaben machen lassen will. "In bin derjenige, der die Bücher führt", sagte Conte am Samstag. Merkel hatte in der "Süddeutschen Zeitung" gedrängt, dass Italien alle von der EU zur Verfügung gestellten Hilfsinstrumente nutzen möge, darunter auch den Europäischen Stabilitätsmechanismus ESM.

An den Ansichten Merkels habe sich nichts geändert, sagte Conte auf einer Pressekonferenz. Die Bücher führten aber immer noch er und sein Wirtschaftsminister. Italien bereite einen Sanierungsplan vor, der im September vorgelegt werden soll, führte Conte weiter aus.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen