Der Tag

Der Tag Französisches Geschichtsbuch macht CIA für 9/11 verantwortlich

Um die Terroranschläge vom 11. September 2001 ranken sich einige Verschwörungstheorien. Eine davon ist jetzt ausgerechnet in einem Lehrbuch aufgetaucht. Wie BBC berichtet, habe der französische Autor, ein Geschichts- und Geografielehrer, in seinem Buch eine Verbindung zwischen dem CIA, dem US-Auslandsgeheimdienst, und den Anschlägen hergestellt.

Es bestehe kein Zweifel, dass der CIA die Anschläge "orchestriert" habe, um den Einfluss der Amerikaner im Mittleren Osten zu verstärken, hieß es in einer ersten Version des Buchs. Laut dem Bericht hat sich der Verlag inzwischen für die Passage entschuldigt und eine Korrektur veröffentlicht. Aufgefallen war der Fehler demnach zuerst einer Gruppe von Lehrern.

Quelle: ntv.de