Der Tag

Der Tag Geiselnahme in Diplomatenviertel von Dhaka

73e867acb048d7d7ebdf52a60d2fd260.jpg

Sicherheitskräfte riegelten das Gebiet rund um das Restaurant ab.

(Foto: AP)

In der Hauptstadt von Bangladesh haben mehrere schwer bewaffnete Täter ein Restaurant gestürmt und Personal und Gäste als Geiseln genommen.

  • Acht bis neun Angreifer stürmten laut Behörden das Restaurant im Diplomatenviertel von Dhaka mit Schusswaffen und nahmen Personal und Gäste als Geiseln. Es gab Schusswechsel mit der Polizei.
  • Laut offiziellen Angaben wurden drei Verletzte in das Universitätsklinikum der Stadt gebracht. Örtliche Medien berichteten, ein Polizist sei im Krankenhaus gestorben. Zum Tatzeitpunkt hielten sich laut Medienberichten rund 20 Personen in dem Restaurant auf, darunter acht bis zehn Ausländer.
  • Laut Benzir Ahmed, dem Chef der Antiterroreinheit der Polizei in Dhaka, hatte die Polizei bis Mitternacht (Ortszeit) noch keinen Kontakt zu den Angreifern herstellen können.
  • Einigen Mitarbeitern gelang es, aus dem Restaurant zu fliehen. Einer von ihnen sagte einem lokalen Fernsehsender, die Angreifer hätten "Allahu Akbar" gerufen, als sie das Restaurant angriffen.

Quelle: n-tv.de