Importe

Seitwärtsrendite im Schlaf Accor-Discounter und Anleihen

Das Discount-Zertifikat und die Aktienanleihen auf Accor eignen sich grundsätzlich für alle international aufgestellten Aktienanleger, nicht von fallenden Kursen der Aktie ausgehen und bereits von einer Seitwärtsbewegung der Aktie profitieren möchten.

59b9b56c414e2fb065336fc6f34bc0ae.jpg

(Foto: dpa)

Wer sich aktuell mit der Hotelsuche für die nächste Urlaubsreise beschäftigt, könnte die Geldanlage gleich nebenbei erledigen: Die französische Hotelgruppe Accor steht mit Raffles, Sofitel, Fairmont, Pullman, Swissotel, Mövenpick, Mercure, Novotel, Ibis und vielen weiteren, teils regional aktiven Marken vom Luxus- bis Budget-Segment auf der Premium List Large Caps der Société Générale. Mit 32,50 Euro steht die Aktie derzeit nur knapp über ihrem 5-Jahres-Tiefstand, das 12-Monats-Kursziel der SG-Analysten lautet auf 45,50 Euro – ein Potenzial von über 40 Prozent.

Kurzfristig stabil: Mitte September über 32 Euro

Anleger, die kurzfristig mit unveränderten Kursen rechnen, setzen auf ein Discount-Zertifikat mit einem Cap in Höhe der aktuellen Notierung: Das Produkt der HVB mit der ISIN DE000HX8EQ67 bietet bei einem Preis von 30,94 Euro einen maximalen Gewinn von 1,06 Euro oder 10,8 Prozent p.a., sofern die Aktie am Bewertungstag 20.9. auf oder über dem Cap von 32 Euro schließt (Puffer 6 Prozent).

Mittelfristig stabil: Mitte Dezember über 32 Euro

ACCOR
ACCOR 37,74

Wer etwas länger anlegen möchte und Wert auf ein laufendes Zinseinkommen legt, könnte auf eine Aktienanleihe mit dem gleichen Basispreis setzen: Das HVB-Produkt mit der ISIN DE000HX6RHS1 zahlt bei Fälligkeit (3.1.2020) unabhängig von der Aktienkursentwicklung einen Kupon in Höhe von 4,9 Prozent p.a. Bei einem aktuellen Einstandskurs von 98,12 Prozent (unter pari) errechnet sich eine Rendite von 8,3 Prozent p.a., sofern die Aktie am Bewertungstag (20.12.) über dem Basispreis von 32 Euro schließt.

Moderat aufwärts: Juni 2020 über 36 Euro

Optimisten und längerfristig orientierter Zinssammler, die bis Juni 2020 etwa 10 Prozent Kursanstieg für möglich halten, erzielen mit der HVB-Aktienanleihe DE000HX7H948 zum Preis nur 91,25 Prozent bereits einen laufenden Kupon von 5,6 Prozent p.a. (Seitwärtsrendite 5,4 Prozent). Sofern die Aktie am 19.6.2020 über dem Basispreis von 36 Euro schließt, wird die Aktienanleihe außerdem zu 100 Prozent zurückgezahlt. Der daraus resultierende Kursgewinn steigert die Gesamtrendite auf 16,1 Prozent p.a.

ZertifikateReport-Fazit: Das Discount-Zertifikat und die Aktienanleihen auf Accor eignen sich grundsätzlich für alle international aufgestellten Aktienanleger, nicht von fallenden Kursen der Aktie ausgehen und bereits von einer Seitwärtsbewegung der Aktie profitieren möchten.

Quelle: n-tv.de, Thorsten Welgen, Zertifikate-Report