Importe

Diskutieren Sie mit Was tun mit Griechenland?

Die griechische Schuldenkrise stellt den Euro vor die bislang größte Herausforderung seiner jungen Geschichte. Finanzexperten und Politiker streiten: Wie sollte Europa mit den Griechen umgehen?

RTX7CQL.jpg

Kunstaktion mit Symbolcharakter: Was als Spektakel gegen die Folter gedacht war, wird zum Sinnbild für die Defizitsünder (Archivbild).

(Foto: REUTERS)

Die Europäische Union hat der Regierung in Griechenland vergangene Woche im Rahmen eines EU-Sondergipfels zwar generell Unterstützung zugesagt, konkrete Hilfszusagen allerdings sorgsam vermieden.

Die Reaktionen an den Finanzmärkten fielen entsprechend verhalten aus: Offenbar herrscht auch in höchsten Brüsseler Kreisen nach wie vor Uneinigkeit, wie die Euro-Zone mit Defizitsündern wie Griechenland verfahren soll.

Einzelne Finanzexperten brechen das Tabu und fordern das bisher Undenkbare: Den Ausschluss Griechenlands aus der Euro-Zone.

RTXOVY8.jpg

Werbung für eine Währung: Ein britisches Model wirbt in London für die Attraktivität einer starken Gemeinschaft (Archivbild).

(Foto: REUTERS)

Wie stehen Sie dazu? Sollte die europäische Währungsgemeinschaft Griechenland verstoßen? Wer ist Ihrer Ansicht nach für die griechische Misere verantwortlich?

Ist die Europäische Gemeinschaft nicht zur Hilfe verpflichtet? Welche Maßnahmen halten Sie für gerechtfertigt?

Quelle: ntv.de