Unterhaltung

"Moonman" für Billie Eilish 17-Jährige räumt bei MTV Music Awards ab

imago91806141h.jpg

"Beste neue Künstlerin": Billie Eilish

(Foto: imago images / ZUMA Press)

Zu den Gewinnern bei den VMAs zählen in diesem Jahr bekannte Pop-Größen wie Ariana Grande und Taylor Swift. Mit Billie Eilish mischt ein Küken die Riege der Sängerinnen auf - die 17-Jährige heimst gleich drei MTV-Auszeichnungen ein. Für Herzschmerz ist an diesem Abend aber Miley Cyrus zuständig.

Newcomerinnen wie Billie Eilish und bewährte Sängerinnen wie Taylor Swift und Ariana Grande haben bei der Verleihung der MTV Video Music Awards die wichtigsten Preise gewonnen. Eilish bekam gleich drei der begehrten Trophäen, konnte sie aber nicht persönlich entgegennehmen.

imago93090316h.jpg

Eine Bank bei den VMAs: Taylor Swift.

(Foto: imago images / ZUMA Press)

Grande wurde zur Künstlerin des Jahres gekürt. Swift nahm für ihren Song "You Need to Calm Down" die Trophäe für das Video des Jahres entgegen. Die US-Nachwuchssängerin Eilish gewann unter anderem in den Sparten "Beste neue Künstlerin", "Push-Künstlerin des Jahres" und für den Videoschnitt zu ihrem Hit-Song "Bad Guy". Die 17-jährige Eilish bedankte sich in einer Videobotschaft und entschuldigte ihr Fernbleiben. Es breche ihr das Herz, nicht persönlich dabei zu sein, aber sie befinde sich gerade in Russland auf Konzerttour.

Die US-amerikanische Rap-Ikone Missy Elliott nahm bei der Preisgala in Newark den "Video Vanguard Award"-Ehrenpreis entgegen. Die fünffache Grammy-Preisträgerin rappte auch vor jubelnden Fans auf der Bühne. In der knapp dreistündigen Show traten viele Künstler auf. Swift präsentierte "You Need to Calm Down" und "Lover", für Herzschmerz sorgte Miley Cyrus, die ihren neuen Song "Slide Away" vorstellte.

Miley Cyrus sorgt für Herzschmerz

*Datenschutz

Darin thematisiert Cyrus die Trennung von Schauspieler Liam Hemsworth. Vor der Veröffentlichung des Songs gab es vielerorts Gerüchte, dass Cyrus sich von Hemsworth getrennt habe, weil sie mit seinem angeblichen Alkohol- und Drogenkonsum nicht zurechtkomme. In dem Lied heißt es außerdem: "Ich will mein Haus in den Bergen. Ich will nicht den Whiskey und die Pillen."

Die Sängerin und der Schauspieler befanden sich in den vergangenen zehn Jahren in einer On-Off-Beziehung, bevor sie im Dezember 2018 endlich heirateten. Anfang August mussten sie nach wenigen Monaten allerdings ihre Trennung öffentlich machen.

Die MTV Video Music Awards des US-Musiksenders MTV werden seit 1984 verliehen. Fans können online für ihre Favoriten stimmen. Als Trophäe gibt es einen "Moonman", einen kleinen Astronauten auf dem Mond, der eine MTV-Fahne in der Hand hält.

Quelle: n-tv.de, mba/dpa/spot

Mehr zum Thema