Unterhaltung

"Isn't it ironic?" Alanis Morissette wird noch mal Mutter

imago88127440h.jpg

Alanis Morissette und ihr Ehemann, der Rapper Souleye, sind seit 2010 verheiratet.

(Foto: imago/Picturelux)

Alanis Morissette hat ihr drittes Kind zur Welt gebracht. Das neue Familienglück teilt sie mit einem niedlichen Post bei Instagram. Und obwohl das Baby mitten im Sommer geboren wird, hat sich die Sängerin für einen fast ironischen Namen entschieden.

Die kanadisch-US-amerikanische Sängerin Alanis Morissette ist wieder Mutter geworden. Am 8. August erblickte ein gesunder Junge das Licht der Welt. Das teilte die 45-Jährige jetzt via Instagram mit.

*Datenschutz

Wie für die Musikerin und ihren Ehemann, den HipHop-Künstler Mario Treadway alias Souleye, üblich, haben sie sich für ihren Sohn einen äußerst ungewöhnlichen Namen ausgedacht. Obwohl der Familienzuwachs mitten im Sommer geboren wurde, wird er auf Winter Mercy Morissette-Treadway getauft. Auch das gibt Morissette bei Instagram bekannt - zu einem Schwarz-Weiß-Foto des Kleinen.

Winter, Ever und Onyx

Ungewöhnliche Babynamen haben im Hause Morissette-Treadwell Tradition. Ihren 2010 geborenen ersten Sohn nannte das Paar Ever Imre. Vor drei Jahren dann kam Töchterchen Onyx Solace zur Welt. Die dritte Schwangerschaft hatte die Sängerin im März bei Instagram bekannt gegeben.

Morissette und Treadway sind seit 2010 verheiratet. Damals gaben sie sich in einer geheimen Zeremonie das Jawort. Zwei Wochen gelang es den beiden, die Eheschließung auch tatsächlich unter Verschluss zu halten, bis jemand aus dem Bekanntenkreis dem US-Magazin "People" davon berichtete. Bei Twitter und Facebook machte es Morissette dann notgedrungen öffentlich und schrieb: "Ich bin so glücklich, euch mitzuteilen, dass mein Mann Souleye und ich geheiratet haben. Wir sind sehr glücklich, zusammen diese Reise anzutreten." Für beide ist es die erste Ehe. Zuvor war Morissette mit dem Schauspieler Ryan Reynolds verlobt.

Quelle: n-tv.de, nan

Mehr zum Thema