Unterhaltung

Musikvideo von Jonas Monar Alles total musical.ly hier

musically2.JPG

Schöne neue Social-Media-Welt: Ausschnitt aus dem Musikvideo zu "Playlist" von Jonas Monar.

(Foto: Screenshot Youtube / Digster Pop)

Nein, von Jonas Monar muss man noch nicht gehört haben. Aber von musical.ly eigentlich schon. Schließlich hat das Netzwerk hierzulande schon mehr als fünf Millionen Nutzer. Und eben das macht sich Monar in einem bis dato einzigartigen Video zunutze.

Kim Kardashian, Selena Gomez und Taylor Swift mögen die Königinnen der Welt bei Instagram sein. Und Gronkh, Dagi Bee oder Bibi die deutschen Youtube-Helden und -Heldinnen. Doch beim Netzwerk musical.ly gibt es noch einmal ganz andere Stars - etwa die junge US-Amerikanerin Baby Ariel oder das deutsche Zwillings-Paar Lisa und Lena.

Worum geht es bei musical.ly? Vordergründig um Lippenbewegungen und Playback. Doch tatsächlich ist es vor allem die Performance, die die Protagonisten zu Stars in dem Netzwerk macht. In kurzen Clips posieren die "Muser", wie die Nutzer des Online-Dienstes genannt werden, zu zumeist bekannten Hits populärer Künstler. Weltweit hatte musical.ly nach zwei Jahren am Markt im August 2016 schon 140 Millionen User, darunter allein etwa vier Millionen in Deutschland. Inzwischen sind es über fünf Millionen.

Das gab es noch nie

Kein Wunder, dass Popstars wie Ariana Grande, Meghan Trainor oder der deutsche Tim Bendzko die Plattform längst für ihre Zwecke entdeckt haben. Regelmäßig bewerben Sänger und Sängerinnen ihre neuen Songs bei musical.ly.

Um seinem noch relativ unbekannten neuen Künstler Jonas Monar ein wenig Aufmerksamkeit zu bescheren, hat sich nun auch das Label Universal Music die Plattform zunutze gemacht. So wurden die Nutzer aufgerufen, zum Lied "Playlist" des in Berlin lebenden Hessen ihren musical.ly-Clip einzureichen. Knapp 6.000 Fans machten mit. Aus ihren Einsendungen wurde nun das Musikvideo zu dem Deutschpop-Song zusammengeschnitten.

So sei "das allererste musical.ly Musikvideo der Welt" entstanden, freut sich das Label. Und Patrick Mushatsi-Kareba, General Manager Marketing bei Universal Music ergänzt: "musical.ly ist als eine der schnellst wachsenden Social-Media-Plattformen auch für unsere Künstler eine extrem spannende Plattform. Es freut uns, dass wir gemeinsam mit musical.ly und Jonas Monar das erste Musikvideo kreieren konnten."

Quelle: ntv.de, vpr

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.