Unterhaltung

Das Leben kann so schön sein Bei Sarah Engels kullern die Tränen

c94766e1176feb155c01b4fc3c23cdbb.jpg

Restlos glücklich: Sarah Lombardi

(Foto: dpa)

Mit Tränen überströmten Gesicht präsentiert sich Sarah Engels so aufgelöst wie wohl nie zuvor auf Instagram. Doch keine Sorge, die Sängerin weint vor Freude. Offenbar läuft im Leben der 28-Jährigen derzeit alles rund.

Die eigene Hochzeit, ihre zweite Schwangerschaft, perfektes Patchwork und nun auch noch ihr Bruder im Liebesglück - Sarah Engels kann die Tränen aufgrund ihres Glücks derzeit nicht mehr zurückhalten. Auf Instagram hat die Sängerin ihren Gefühlen freien Lauf gelassen.

In dem Video, das Sarah in ihren Storys gepostet hat, wird sie dabei gefilmt, wie sie im Auto sitzt und auf ihr Handy guckt. Dort läuft offenbar gerade das Hochzeitsvideo ihres jüngeren Bruders Gianluca - und bei Engels kullern die Tränen über die Wangen, sodass ihr Mann Julian besorgt, aber auch ein bisschen amüsiert, fragt: "Alles ok? Oh, mein Baby ..."

Auf Instagram erklärt Sarah den Gefühlsausbruch wenig später: "Ich bin einfach so glücklich für meinen kleinen Bruder. Er hat sein passendes Gegenstück gefunden. Es gibt nichts Schöneres als die wahre Liebe." Auch Bilder aus besagtem Hochzeitsvideo teilt sie mit ihren Fans.

Die Bilder sind übrigens nicht neu für Sarah. Sie war bei der Hochzeit anwesend und hat sie mit ihrer Stimme sogar veredelt: In einem Teil des Videos ist zu sehen, wie sie auf der Bühne steht und mit viel Gefühl einen romantischen Song singt.

Perfektes Patchwork mit Pietro Lombardi

Auch in ihrem Leben scheint für die 28-Jährige derzeit alles perfekt zu laufen. Seit Mai ist sie in zweiter Ehe mit Julian verheiratet, der ihren Nachnahmen annahm. Anfang Juni gab die Sängerin bekannt, ein zweites Kind zu erwarten. Mit Ex-Mann Pietro Lombardi hat sie bereits den sechsjährigen Alessio.

Wie gut es um ihre Beziehung mit Lombardi steht, konnten Fans des Sängers am vergangenen Samstagabend bei dessen Strandkorb-Konzert bei Bochum live miterleben. Als Engels ihn nämlich anrief, um sich nach Söhnchen Alessio zu erkunden, der beim Konzert anwesend war, unterbrach der 29-Jährige umgehend seinen Auftritt und erklärte den Besuchern: "Oh, Alessios Mama ruft an! Was für ein Zufall", bevor er den Videoanruf entgegen nahm.

"Sagt mal alle ganz laut: 'Hallo Sarah!'", forderte Lombardi das Publikum dann auf. Als er das Handy zu seinen Fans drehte, sahen die Zuschauer auch tatsächlich das Gesicht von Sarah auf dem Display. Zuvor hatte er beim "Grill den Henssler - Sommer-Special" auf Vox verraten, dass er bei Sarah und Julian jederzeit als Babysitter einspringen würde. Den neuen Ehemann seiner Ex lobte Lombardi zudem mit den Worten: "Der ist ein total Lieber, ein guter Mann. Der ist auch der Einzige, dem ich Alessio anvertraue."

Quelle: ntv.de, lpe/spot

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.