Unterhaltung

Hommage an Prinz Philip Britische Royals öffnen private Fotoalben

237921209 (1).jpg

Starb im Alter von 99 Jahren: Prinz Philip

(Foto: picture alliance / SvenSimon)

Seit fast einer Woche ist Prinz Philip bereits tot. Der 99-Jährige war Vater, Großvater und Urgroßvater. Im Andenken an ihn öffnet die Königsfamilie nun ihre privaten Alben und teilt Bilder, die den Ehemann von Queen Elizabeth II. umringt von seinen Liebsten zeigen.

So privat gibt es die britische Königsfamilie nur selten zu sehen. Um des verstorbenen Prinzen Philip zu gedenken, veröffentlichten mehrere Familienmitglieder Fotos aus dem royalen Familienalbum. Sie sollen an den Ehemann von Queen Elizabeth II. "als Vater, Großvater und Urgroßvater erinnern", schreiben etwa Prinz William und Herzogin Kate. Sie teilen mit ihren Followern einen Schnappschuss, der 2015 auf Schloss Balmoral in Schottland aufgenommen wurde.

Das Foto zeigt Prinz Philip und Queen Elizabeth II. zusammen mit Prinz William und Herzogin Kate sowie Prinz George und Prinzessin Charlotte. Letztere dürfte zum Zeitpunkt der Aufnahme gerade einmal ein paar Monate alt gewesen sein. Der zweijährige Prinz Louis, der jüngste Sohn des Paares, war noch nicht geboren.

Auf dem Foto, das die britische Monarchin zu Ehren ihres verstorbenen Mannes veröffentlicht hat, ist Prinz Louis zu sehen. Er liegt in den Armen der Queen, während Prinz George und Prinzessin Charlotte neben den beiden posieren. Auch Prinz Philip hat es sich auf dem Sofa gemütlich gemacht. Das royale Paar ist umringt von insgesamt sieben seiner Urgroßenkel: George, Charlotte und Louis sowie Mia Grace und Lena, Töchter von Queen-Enkelin Zara Tindall, und Isla und Savannah, Töchter von Queen-Enkel Peter Phillips. Das Foto wurde 2018, ebenfalls auf Schloss Balmoral, von Herzogin Kate aufgenommen.

Prinzessin Eugenie meldet sich zu Wort

Prinz Charles und seine Ehefrau, Herzogin Camilla, nennen Prinz Philip "geliebten Vater und Schwiegervater". Das Paar hat keine gemeinsamen Kinder. Es veröffentlichte zwei Bilder: Eins zeigt Vater und Sohn 1966 hoch zu Ross bei einem Polo-Spiel. Das zweite entstand während der Hochzeit von Prinz William und Herzogin Kate im Jahr 2011.

Auch Prinzessin Eugenie, die kürzlich zum ersten Mal Mutter wurde, verabschiedete sich auf Instagram von Prinz Philip. "Liebster Opa, wir alle vermissen dich", schreibt die 31-Jährige zu zwei Bildern des Verstorbenen. Seit seinem Tod am Morgen des 9. April im Alter von 99 Jahren habe Eugenie nach eigener Aussage jede Menge Beileidsbekundungen und Ehrungen ihres Großvaters erfahren dürfen. Der Herzog von Edinburgh wäre davon sicher sehr gerührt gewesen, meint sie.

"Menschen, die sich daran erinnern, bei einem Abendessen neben dir gesessen zu haben oder dir einmal die Hand geschüttelt zu haben. Die sich daran erinnern, dass du im Vorbeigehen gegrüßt hast", schreibt die Tochter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson an ihren verstorbenen Großvater gewandt.

Sie selbst erinnere sich ebenfalls an besondere Momente mit dem Prinzgemahl. Von ihm habe sie gelernt, "wie man kocht, wie man malt, was man liest". Sie habe Prinz Philip über dessen "spektakuläres Leben und den Dienst in der Marine" ausgequetscht sowie über seine Witze gelacht. "Ich erinnere mich daran, wie ich die Würstchen verbrannt habe und du zur Rettung herbeigeeilt bist. Ich erinnere mich an deine Hände und dein Lachen und dein Lieblingsbier. Ich erinnere mich an dich durch deine Kinder, Enkel und Urenkel."

Quelle: ntv.de, lri/spot

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.