Unterhaltung

Party in kleinem Kreis Charles feiert ersten Geburtstag als König

2022-11-14T121147Z_459140099_RC2RJX9EFZZ2_RTRMADP_3_BRITAIN-ROYALS.JPG

Ab sofort ist König Charles Ranger des Windsor Great Parks, teilt der Buckingham Palast mit.

(Foto: via REUTERS)

Für Charles III. geht ein ereignisreiches Jahr zu Ende: Heute feiert der britische König den ersten Geburtstag ohne seine Mutter. Zum 74. Ehrentag gratulieren natürlich Kate und William. Über Glückwünsche aus den USA wird nichts bekannt.

König Charles III. feiert am heutigen 14. November seinen 74. Geburtstag. Es ist sein erster Geburtstag als amtierender König, nachdem seine Mutter, Queen Elizabeth II., im September gestorben ist. Aus Palastkreisen hieß es, Charles verbringe den Festtag im privaten Kreis.

Im Rahmen dieses besonderen Tages veröffentlichte der Palast ein neues Bild des Monarchen. Das Foto ist unter anderem auf dem offiziellen Instagram-Account der Royals zu sehen. Es zeigt König Charles III. mit Spazierstock an einen alten Baum gelehnt. Charles sei nun offiziell Ranger des Windsor Great Parks, 70 Jahre nachdem sein verstorbener Vater einst den Titel übernommen hatte, heißt es im beigefügten Kommentar. Prinz Philip hatte das Amt von 1952 bis zu seinem Tode im vergangenen Jahr inne.

Der Palast teilte bei Instagram zudem einen kurzen Clip. In dem Video ist zu sehen und zu hören, wie eine Kapelle zum Geburtstag des Königs im Rahmen eines Wachwechsels im Buckingham Palast als Ständchen "Happy Birthday" spielt. In den sozialen Medien gab es von Followern der Royals außerdem zahlreiche herzliche Glückwünsche.

Glückwünsche von Kate und William

Zuvor hatten unter anderem bereits Prinz William und dessen Ehefrau, Prinzessin Kate, gratuliert. Zu einem Foto, das den lachenden König zeigt, hieß es auf dem offiziellen Twitter-Profil des Paares: "Wünschen Seiner Majestät, dem König, alles Gute zum Geburtstag." In einer Story auf dem Instagram-Profil der beiden wurde das Bild mit denselben Glückwünschen geteilt. Und auch auf dem Twitter-Account der Royal Family wünschte der Palast alles Gute - abermals zu einem Bild, auf dem der lachende Charles zu sehen ist.

Über Glückwünsche von Harry und Meghan an Charles wurde nichts überliefert. Stattdessen berichtete die "Daily Mail", dass die beiden Sussexes die traditionelle Einladung zum Weihnachtsfest auf Schloss Sandringham ausgeschlagen haben und lieber in den USA bleiben wollen. "Es ist unwahrscheinlich, dass sie teilnehmen werden", sagte eine dem König nahestehende Quelle gegenüber dem Blatt. Also dürfte auch diese Feier in kleinerem Kreis stattfinden.

Quelle: ntv.de, mau/spot

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen