Unterhaltung

"Ist nicht meine Entscheidung" Charlize Therons Sohn ist eine Tochter

AP_19056004092213.jpg

Charlize Theron ist Mutter zweier "wunderschöner Töchter".

(Foto: Jordan Strauss/Invision/AP)

Charlize Theron dachte, sie hätte einen Jungen adoptiert, doch ihr Kind sollte sie eines Besseren belehren. Bereits im Alter von drei Jahren klärte Jackson Theron darüber auf, wer sie wirklich ist. Nun spricht Theron erstmals darüber.

Wird ein Kind geboren, wollen alle wissen, ob es gesund ist. Aber spätestens nachdem diese Frage geklärt ist, folgt die nächste: Ist es ein Junge oder ein Mädchen? Eine Antwort scheint in den meisten Fällen schnell gefunden, doch weil das biologische Geschlecht eben nicht zwangsläufig der Geschlechtsidentität einer Person entspricht, kann es schon mal sein, dass es bei der Beantwortung der Frage zu einem Irrtum kommt.

So war das auch bei Charlize Theron. 2012 adoptierte sie ein Kind, von dem sie glaubte, es handle sich um einen Jungen - bis der Nachwuchs sie darüber aufklärte, dass das definitiv nicht der Fall sei. Nachdem Medien immer wieder darüber spekuliert haben, wieso Therons Kind Kleider trägt, bestätigt dessen Mutter nun, dass sie Jackson als Mädchen großzieht.

"Ich bin kein Junge!"

"Ich dachte auch, sie sei ein Junge", sagte Theron in einem Interview, dass die britische Zeitung "The Daily Mail" veröffentlicht hat. "Bis sie mich mit drei Jahren angeschaut hat und gesagt hat: 'Ich bin kein Junge!'" Sie habe also zwei wunderschöne Töchter, so die 43-Jährige. "Wie jedes andere Elternteil auch möchte ich sie beschützen und wünsche mir, sie aufblühen zu sehen." Ihre Kinder könnten werden, wer sie sein wollen. "Es ist nicht meine Entscheidung."

Theron hatte vor sieben Jahren ihre Familie gegründet. Nach Jackson adoptierte sie 2015 das Mädchen August. Sie ist alleinerziehend.

Zuletzt hatte sie sich nicht eindeutig über Jacksons Geschlecht geäußert. In einem Interview mit ihrem Schauspielerkollegen Michael B. Jordan hatte sie 2018 von ihren "zwei wunderschönen afro-amerikanischen Töchtern" gesprochen. In der Talkshow "The View" wurde sie vor wenigen Monaten wiederum danach gefragt, inwieweit es angesichts des politischen Klimas derzeit schwierig sei, einen Sohn großzuziehen, der schwarz ist. Mit ihrer jüngsten Stellungnahme hat Theron nun für Klarheit gesorgt.

Quelle: n-tv.de, ame

Mehr zum Thema