Unterhaltung

Ausgerechnet im Finale Daniel Hartwich fällt bei "Let's Dance" aus

2FEAF.jpg

Der "Dancing Star" 2022 wird leider ohne ihn gekürt: Daniel Hartwich.

(Foto: RTL / Stefan Gregorowius)

Das Finale der 15. Staffel von "Let's Dance" steht vor der Tür. Doch beim großen Showdown des RTL-Klassikers müssen die Zuschauerinnen und Zuschauer krankheitsbedingt auf Moderator Daniel Hartwich verzichten. Dennoch verspricht es ein spektakulärer Abend zu werden.

Die diesjährige "Let's Dance"-Staffel hatte schon mit so manchen Widrigkeiten zu kämpfen. Das Coronavirus sorgte immer wieder für unfreiwillige Ausfälle bei der RTL-Show (auch auf RTL+ abrufbar). Auch Daniel Hartwich musste nach einer Infektion in der fünften Liveshow schon einmal pausieren. Ausgerechnet zum Finale fällt der Moderator nun erneut krankheitsbedingt aus.

Hartwichs Kollegin Victoria Swarovski muss deshalb allerdings nicht allein durch den großen Showdown führen. Ihr zur Seite wird erneut Jan Köppen stehen. Der aus anderen Formaten wie "Ninja Warrior Germany" oder "Take Me Out" bekannte Moderator war bereits bei Hartwichs erstem Ausfall kurzfristig eingesprungen.

Jurytanz, Lieblingstanz, Freestyle

So oder so können sich die "Let's Dance"-Fans auf einen spektakulären Abend freuen. Die drei noch übrig gebliebenen Paare tanzen je einen Jurytanz, einen Lieblingstanz und einen Freestyle. Im Finale stehen Schauspielerin Janin Ullmann mit Zsolt Sándor Cseke an ihrer Seite, Zirkusartist René Casselly mit Kathrin Menzinger und Ex-Leichtathlet Mathias Mester mit Renata Lusin.

Ullmann und Cseke präsentieren als Jurytanz einen Cha Cha Cha zu "Habia Cavour". Der Lieblingstanz des Paares ist eine Contemporary-Performance zu "Stone Cold" von Demi Lovato. Ihr Freestyle-Thema lautet "Burlesque", das sie mit den Songs "Express" und "Show me how you Burlesque" von Christina Aguilera sowie "Welcome to Burlesque" von Cher interpretieren wollen.

Casselly und Menzinger tanzen für die Jury einen Cha Cha Cha zu "Cake By The Ocean" von DNCE. Ihr Lieblingstanz ist der Tango zu "Assassin's Tango" von John Powel. Der Freestyle steht unter dem Motto "Final Show". Dafür tanzen sie zu "Pushin' on" von 2WEI und Marvin Brooks sowie "Stole the Show" von Parson James und Kygo.

Großes Wiedersehen mit allen

Mehr zum Thema

Das dritte, aus Mester und Lusin bestehende Finalpaar tanzt der Jury eine Rumba zu "It Must Have Been Love" von Roxette vor. Lieblingstanz der beiden ist ein Paso Doble zu "The Final Countdown" von Europe. Das Thema ihres Freestyles lautet "Die Schlümpfe". Musikalisch werden sie von "Mambo #5" von "Die Schlümpfe", "They're Coming" von Christopher Lennertz, "I'm too smurfy" von Right Said Fred und "Party Rock Anthem" von LMFAO begleitet.

Auch die ausgeschiedenen Paare werden noch einmal ihren Lieblingstanz aus der diesjährigen Jubiläumsstaffel performen. Um 20.15 Uhr geht es bei RTL los. Gegen Mitternacht sollte dann feststehen, wer "Dancing Star" des Jahres 2022 ist.

Quelle: ntv.de, vpr/spot

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen