Unterhaltung

Shitstorm erwartet Danni Büchner gönnt sich neuen Look

imago91224885h.jpg

Halblang und mittelblond-gesträhnt, so sah man Daniela "Danni" Büchner zuletzt auf Veranstaltungen.

(Foto: imago images/Future Image)

Eigentlich trägt Danni Büchner ihre Haare mittelblond und halblang. Jetzt hat sich die Witwe von Malle-Jens einem Umstyling unterzogen. Bei Instagram präsentiert sie ihre völlig veränderte Frisur. Und sie ist offenbar auf alles gefasst.

Bekannt wurde die einst hellblonde Daniela "Danni" Büchner an der Seite von "Goodbye Deutschland"-Star Jens Büchner. Wenige Monate nach dem überraschenden Krebstod des Mallorca-Entertainers 2018 trennte sie sich Anfang des Jahres von ihrer langen Mähne. "Für mich ist diese blonde Person mitgegangen - und das fühlt sich gut an", sagte sie im März über ihren dunkelblonden und kinnlangen Bob. Nun hat die fünffache Mutter wieder eine Typveränderung gewagt.

*Datenschutz

Wie die 41-Jährige mit einem Foto auf ihrer Instagram-Seite zeigt, ist das Haar nun noch dunkler, angestuft, leicht gewellt und an einigen Spitzen aufgehellt. Büchner lächelt in die Kamera und schreibt dazu auf Englisch: "Ich denke, du musst etwas Neues tun, um dich immer wieder neu zu erfinden." Allerdings rechnet sie offenbar mit einem Shitstorm für ihren neuen Look. Denn sie kommentiert ihren Post selbst mit den Worten: "So, habe mir schon mal Popcorn besorgt, um mich hier über einige Kommentare zu amüsieren." Doch ihre Follower sind vor allem voll des Lobes: "Du siehst toll aus", "Perfekt", "Sieht mega aus", "Bombe", "Sieht sehr gut aus" und dergleichen ist dort zu lesen.

Daniela und Jens Büchner lernten sich 2015 kennen, heirateten zwei Jahre später. Gemeinsam bekamen sie die heute dreijährigen Zwillinge Jenna und Diego. Danni Büchner brachte außerdem Jolina, Volkan und Jada mit in die Ehe. Ihr Mann starb am 17. November 2018 in Palma auf Mallorca an Lungenkrebs.

Erst kurz vor seinem plötzlich Tod nahm das Paar an der RTL-Show "Das Sommerhaus der Stars" teil. Heute bewahrt Daniela Büchner die Urne mit der Asche von Malle-Jens im Wohnzimmer ihrer Wohnung auf Mallorca auf, was in Spanien erlaubt ist. Aktuell wird die Witwe als Kandidatin für das Dschungelcamp 2020 gehandelt. Schon in diesem Jahr sollte sie daran teilnehmen, sagte aber ab, nachdem ihr Mann verstorben war. Jens Büchner war 2017 übrigens selbst Kandidat des erfolgreichen RTL-Formats.

Quelle: n-tv.de, nan/spot

Mehr zum Thema