Unterhaltung

Streit wegen Corona Die Höhner werfen ihren Gitarristen raus

115855248.jpg

Vergoossen beklagt, er habe keine Möglichkeit zur Klarstellung der Vorwürfe gegen ihn erhalten.

(Foto: picture alliance / Geisler-Fotopress)

Die Höhner sind eine Instanz der guten Laune im Kölner Karneval, doch innerhalb der Band ist die Stimmung zuletzt offenbar angespannt: Wegen seiner Haltung zur Corona-Pandemie muss der Gitarrist der Gruppe nun gehen. Viele Fans sehen darin einen Ausdruck des schlechten Debattenklimas in Deutschland.

Die Kölner Band Höhner ("Viva Colonia") und ihr Gitarrist Joost Vergoossen gehen getrennte Wege. Der Musiker habe auf seinen Social-Media-Plattformen in mehreren Postings eine "Haltung" zur weltweiten Corona-Pandemie veröffentlicht, die nicht der Überzeugung der anderen Mitglieder entspreche, schrieb die Band auf ihrer Facebook-Seite. Zahlreiche Diskussionen zu Covid-19-Maßnahmen mit dem Gitarristen seien "ergebnislos" verlaufen. Man sei zu der Entscheidung gekommen, "in Zukunft getrennte Wege zu gehen". Zuvor hatte der "Express" darüber berichtet.

Ausschlaggebend für die Trennung sei schließlich gewesen, dass Vergoossen sich "öffentlich zu einem niederländischen Rechtspopulisten und dessen Partei bekannt" habe, schreiben die Höhner auf Facebook. In den Kommentaren zeigen sich viele Fans enttäuscht von der Entscheidung und beklagen ein allgemeines Diskussionsklima in Deutschland, in dem Menschen die Meinung von Andersdenkenden nicht mehr akzeptieren. Andere zollten den übrigen Bandmitgliedern Respekt für ihre klare Haltung.

Auf der nicht-verifizierten Facebook-Seite von Vergoossen war ein ausführliches Statement zu lesen. Darin hieß es, er habe seinen Standpunkt nicht angemessen verteidigen können. "Ich bin auch kein Corona-Leugner oder jemand, der die Grenzen für Flüchtlinge schließen will!" In einer Videonachricht stellt er außerdem klar, dass er immer zu den Werten der Höhner wie "Freiheit, Solidarität, Menschlichkeit und Vielfalt" gestanden habe. Die Band habe ihm nicht die Möglichkeit gegeben "Klarheit zu schaffen".

Quelle: ntv.de, jhe/dpa

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.