Unterhaltung

Perle statt Diamant Emma Stone hat sich verlobt

imago88582454h.jpg

Dave McCary und Emma Stone sollen seit 2017 ein Paar sein.

(Foto: imago images/icon SMI)

Nach zweijähriger Beziehung hat Emma Stone jetzt Ja gesagt. Ja zur Hochzeit mit ihrem Freund Dave McCary. Die Schauspielerin zeigt stolz ihren Verlobungsring.

Emma Stone und ihr Freund, der Drehbuchautor und Regisseur Dave McCary, haben sich verlobt. Das gab das Paar auf McCarys Instagram-Account bekannt.

*Datenschutz

Auf dem Foto strahlt das Paar bis über beide Ohren, Stone hölt ihre linke Hand mit dem Ring in Richtung der Linse. Damit ist er zwar unscharf, aber trotzdem ist zu erkennen, dass es sich wohl nicht um den üblichen Diamanten, sondern um eine eingefasste Perle handelt. Weiterer Worte bedarf es nicht, stattdessen setzt McCary noch ein eindeutiges Herz-Emoji unter das Bild. Das US-Magazin "USA Today" berichtet außerdem, das Management von Stone habe die Verlobung bereits bestätigt.

Privatleben bislang geheim

Glaubt man dem US-Magazin "People", sind Stone und McCary seit 2017 zusammen. Davor war sie mit ihrem Schauspiel-Kollegen Andrew Garfield liiert. Das Paar trennte sich 2015 nach etwa vier gemeinsamen Jahren. Kennengelernt haben sollen sich Stone und McCary dann Ende 2016 am Set der Comedy-Show "Saturday Night Live" in New York. Bisher hielt Stone ihr Privatleben allerdings lieber aus der Öffentlichkeit heraus und kommentierte die Beziehung bis dato nicht.

Im Interview mit dem Magazin "Elle" erklärte sie vergangenes Jahr immerhin, ihre Einstellung zu den Themen Ehe und Kinder habe sich im Laufe der Jahre verändert. Als Teenager sei sie noch überzeugt gewesen, nie heiraten und keine Kinder zu wollen. "Aber als ich älter wurde, habe ich sehr wohl gemerkt, dass ich das will", sagte sie damals. Das Foto auf McCarys Instagram-Seite und die damit öffentliche Verlobung ist ein deutlicher Schritt in diese Richtung.

Quelle: ntv.de, nan