Unterhaltung

"Habe Höllennacht hinter mir" Ex-Dschungelcamperin Linda Nobat hat Malaria

14.jpg

Linda Nobat nahm in der letzten Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" teil.

(Foto: RTL)

Nach einem Aufenthalt in Kamerun Mitte März meldet sich Linda Nobat aus dem Krankenhaus. Auf Instagram teilt die Ex-Dschungelcamp-Kandidatin mit, dass sie an Malaria erkrankt ist.

Ex-Dschungelcamperin Linda Nobat ist offenbar an Malaria erkrankt. Das erzählte die Reality-TV-Teilnehmerin in einer Instagram-Story. Am Tag zuvor hatte sie sich bereits weinend in ihrer Story gezeigt. Sie liege in einem Krankenhaus, weit weg von ihrer Heimatstadt Hanau, erklärte sie anschließend. "Ich habe eine Blutvergiftung", so die 27-Jährige weiter. Wie es dazu gekommen sei, wisse man noch nicht.

Am heutigen Freitag meldete sie sich dann erneut aus der Klinik und erzählte, dass sie eine "Höllennacht" hinter sich habe. "Es ist wirklich so, wie ich dachte: Ich habe Malaria und werde jetzt in ein anderes Krankenhaus verlegt." Mit der Diagnose hatte sie bereits gerechnet. Linda Nobat hatte im März einige Zeit in Kamerun in Zentralafrika verbracht.

Malaria ist eine Tropenkrankheit, die durch die Anopheles-Mücke übertragen wird und grippeähnliche Symptome auslöst, etwa Fieberschübe. Linda Nobat hatte 2021 an der RTL-Kuppelshow "Der Bachelor" teilgenommen, konnte Niko Grieserts Herz allerdings nicht erobern. 2022 war sie dann Kandidatin bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" und landete auf dem siebten Platz.

Quelle: ntv.de, chf/spot

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen