Unterhaltung

Aprilscherz geht durch die Decke Felix Neureuther will sich nackig machen

imago39493822h.jpg

Florian, ich komme: Felix Neureuther.

(Foto: imago images / Martin Hoffmann)

Wenn er da mal nicht den Mund zu voll genommen hat: Ex-Skistar Felix Neureuther stellt einen Nackt-Auftritt bei Florian Silbereisen in Aussicht. Bedingung: Sein Aprilscherz-Song "Weiterziehn" erobert Platz 1 der iTunes-Charts. Viel fehlt dazu schon jetzt nicht mehr.

Man sollte immer vorsichtig damit sein, was man in den sozialen Netzwerken so verspricht. Auf das Helene-Fischer-Tattoo von Sophia Thomalla warten wir jedenfalls noch immer vergebens - und wir sind gespannt, ob die 29-Jährige ihre Wettschuld noch einmal irgendwann einzulösen gedenkt. Mit Felix Neureuther begibt sich nun ein weiterer Promi aufs Glatteis eines Versprechens, an das er möglicherweise noch erinnert werden wird.

*Datenschutz

Aber von vorne: Am 1. April überraschte der ehemalige Skirennläufer seine Fans mit der Ankündigung, sich fortan als Schlagersänger verdingen zu wollen. Seinen ersten Song namens "Weiterziehn" hatte er da auch schon im Gepäck und präsentierte ihn samt Video bei Facebook und Instagram.

Auf Hansi Hinterseers Spuren?

Ist wirklich auszuschließen, dass Neureuther plant, künftig zum Gesangsmikro zu greifen? Einige mögen sich das gefragt haben, schließlich wäre er nicht der erste gewesen, der sich nach dem Abschnallen der Skier der Musik verschrieben hat. Hansi Hinterseer etwa war ebenfalls ein erfolgreicher Wintersportler, ehe er sich darauf verlegte, die heile Welt in den Tiroler Bergen zu besingen.

Doch Neureuther klärte alsbald auf, dass es sich in seinem Fall dann doch nur um einen Aprilscherz handelte. Mit einem Team des Radiosenders "Antenne Bayern" hatte er den Song innerhalb von lediglich zwei Tagen eingespielt. Die Erlöse sollen einem guten Zweck zukommen.

Rang 2 in iTunes-Charts

Den Fans scheint das jedoch ebenso wurscht zu sein wie die mit einem Augenzwinkern völlig klischeeüberladene Produktion von "Weiterziehn". Sie kaufen den Song einfach trotzdem. Die Folge: Tatsächlich kletterte das Lied in den iTunes-Charts bereits auf Rang 2.

neureuther.JPG

Felix Neureuther kann es offenbar selbst kaum fassen.

(Foto: Screenshot Instagram / felix_neureuther)

Das ist auch Neureuther nicht entgangen. In einer Instagram-Story postete er einen Screenshot der Charts - mit einem erstaunt guckenden Smiley und einem Hashtag, der ihm noch zum Verhängnis werden könnte: "beiplatzeinstretichnacktbeifloriauf".

Nur noch Rammstein im Weg

Okay, wenn schon Sophia Thomalla bei ihrem Helene-Fischer-Tattoo zickt, dann wollen wir aber doch wenigstens Neureuther bei Fischers Ex Florian Silbereisen den Flitzer geben sehen. Unwahrscheinlich ist es - erst Recht nach seinem jetzigen Versprechen - zumindest sicher nicht, dass er Platz 1 noch erobern wird. Da stehen ihm nur noch Rammstein im Weg, die mit "Deutschland" derzeit noch fest auf dem Charts-Thron sitzen.

Rammstein? Da war doch was. Richtig, Sänger Till Lindemann ist der Ex von Sophia Thomalla, womit sich der Kreis wiederum in gewisser Weise schließt. Vielleicht leihen die Rammstein-Jungs Neureuther für seinen Silbereisen-Auftritt ja einen ihrer Fettanzüge aus ihrem "Keine Lust"-Video. Damit wäre er dann zwar auch nackt, aber auch angezogen - irgendwie.

Quelle: n-tv.de, vpr

Mehr zum Thema