Unterhaltung

Heiß, heiß, Halle Frau Berry macht Fast-Nackt-Yoga

AP_18059226971140.jpg

Halle Berry zeigt sich auf Instagram gern sportlich - und mit wenig an.

(Foto: Jordan Strauss/Invision/AP)

Schon klar, Yoga ist eine feine Sache. Man wird stark, gelenkig und vor allem ausgeglichen. Mit ein bisschen Übung macht man dabei eine gute Figur. Halle Berry macht eine bessere. Im Dschungel vollführt sie leicht bekleidet einen Kopfstand.

Halle Berry ist stolz. Sie hat eine neue Yoga-Position gelernt und das will sie nun auch mit der Welt teilen. Auf Instagram veröffentlichte die 51-Jährige ein Foto, auf dem das Ergebnis eines disziplinierten Trainings zu sehen ist. "Ich war total inspiriert", erklärt Berry den Mut zur steilen Pose in der Bildunterschrift.

*Datenschutz

Berry macht auf dem Bild einen Kopfstand. Im Hintergrund sind Farne und Bambus zu sehen. Ungewöhnlich ist das Outfit, das die Schauspielerin für ihr Work-out gewählt hat. Tatsächlich turnt Berry nur mit einem schwarzen Spitzenhöschen bekleidet. Auf dem Instagram-Post ist sie allerdings von hinten zu sehen.

Sportübungen und Lebensweisheiten

In einem ausführlichen Text zum Trainingsfoto fordert Berry ihre Abonnenten auf, es ihr gleichzutun und ebenfalls neue Yoga-Posen auszuprobieren. Doch ihr geht es dabei nicht einfach nur um körperliche Ertüchtigung. Berry spricht sich außerdem für Meditation aus. Seit sie damit begonnen habe, fühle sie sich glücklicher und mehr wie sie selbst, schreibt Berry. Sie fühlte sich kreativer, könne Informationen schneller aufnehmen und um ihre emotionale Gesundheit sei es seit Beginn ihrer neuen Routine besser bestellt.

Berry betreibt einen wohlkuratierten Instagram-Account. Gern zeigt sie sich beim Sport oder postet Naturaufnahmen, zwischendrin gibt es Buchempfehlungen. Außerdem versieht Berry ihre Posts gerne mit motivierenden Sprüchen und anderen Lebensweisheiten. "Das Leben ist nicht perfekt, aber dein Outfit kann es sein", kokettierte sie kürzlich. Da dürften ihr mit Blick auf das Kopfstand-Foto sicher einige anerkennend zustimmen.

*Datenschutz

 

Quelle: n-tv.de, ame