Unterhaltung

Finale von "Game of Thrones" Geheime Details zu den letzten Episoden?

imago80509731h.jpg

Liebling der "Game of Thrones"-Fans: Tyrion Lennister (Peter Dinklage).

imago/ZUMA Press

Fans von "Game of Thrones" zählen wahrscheinlich schon die Tage, bis der große Showdown der Fantasy-Serie endlich ausgestrahlt wird. Jetzt sind womöglich neue Informationen über die letzten sechs Episoden durchgesickert. Doch die haben nichts mit dem Inhalt zu tun.

Fans von "Game of Thrones"-Star Peter Dinklage haben möglicherweise die Länge der Episoden der achten und letzten Staffel der Erfolgsserie herausgefunden. Der Instagram-Account "peterdinklage" mit 3,4 Millionen Abonnenten, bei dem es sich allerdings nur um einen Fan-Account des Schauspielers handelt, veröffentlichte eine Liste der Folgen, neben denen die Laufzeit vermerkt ist. Die ersten beiden dauern demnach 60 Minuten, die vier weiteren Episoden 80 Minuten.

*Datenschutz

Der Account postete die Information zusammen mit dem Starttermin der Staffel, dem 14. April. Dazu ist zu lesen: "Die Laufzeiten für jede der sechs Episoden in 'Game of Thrones', Staffel 8!" Der US-Sender HBO bestätigte die Richtigkeit der Angaben jedoch bisher nicht.

Wer erklimmt den Eisernen Thron?

Erst Mitte Januar ist der "Official Tease" zum "Game of Thrones"-Finale veröffentlicht worden. Dieser trägt den Namen "Crypts of Winterfell", zu Deutsch "Gruften von Winterfell". In dem Clip sind Jon Schnee (Kit Harington), Sansa Stark (Sophie Turner) und Arya Stark (Maisie Williams) zu sehen, wie sie in den Katakomben von Winterfell an den Statuen bereits verstorbener Figuren vorbeigehen.

Schließlich trifft das Trio am Ende eines Ganges aufeinander - vor seinen eigenen Statuen. Dann geht die Fackel von Jon Schnee aus, es wird dunkel und die Umgebung wird in Eis gehüllt, was wohl das Näherkommen des Nachtkönigs andeuten soll.

Dinklage, der in "Game of Thrones" den kleinwüchsigen Tyrion Lennister verkörpert, kommt in dem Clip nicht vor. Dass er im Serienfinale eine entscheidende Rolle spielen wird, steht jedoch sicher außer Frage. Viele sähen ihn schließlich zum Schluss gern auf dem Eisernen Thron. Oder wird er womöglich - wie zahlreiche andere Hauptcharaktere vor ihm - den Kampf um die Macht am Ende nicht überleben?

In einer ersten Version dieses Artikels stand, dass Peter Dinklage die Nachricht zur Länge der finalen "Game of Thrones"-Episoden selbst verbreitet hat. Bei der entsprechenden Instagram-Seite handelt es sich jedoch lediglich um einen Fan-Account. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

Quelle: n-tv.de, vpr/spot

Mehr zum Thema