Unterhaltung

Two Directions Gigi Hadid und Zayn Malik getrennt

AP_587415333570.jpg

Bei der MET-Gala Anfang Mai schien noch alles in Ordnung zu sein: Zayn Malik und Gigi Hadid.

(Foto: XPX/STAR MAX/IPx)

Einige Männer werden jetzt mit den Ohren schlackern. Und einige One-Direction-Fans auch. Der Ex-Boyband-Sänger Zayn Malik und das Model Gigi Hadid sind offenbar kein Paar mehr. Der 23-Jährige will sich angeblich noch etwas die Hörner abstoßen.

Gerade einmal sieben Monate waren Teenie-Schwarm Zayn Malik und "Victoria's Secret"-Model Gigi Hadid liiert. Doch schon in dieser kurzen Zeit schien es zwischen den beiden immer wieder mal zu rumoren. Schon vor rund drei Wochen hieß es, die Beziehung stünde auf der Kippe. Der Grund: Perrie Edwards, die Ex des Popstars. Angeblich passte es Hadid nicht, dass Malik immer noch zu ihr Kontakt hielt.

Nun sollen das Model und der ehemalige One-Direction-Sänger tatsächlich zwei unterschiedliche Richtungen eingeschlagen haben. Nach Informationen von "E!News" ist es zwischen den beiden aus und vorbei. Schon während Hadids Geburtstag am 23. April hätte sich das Paar in den Haaren gelegen. Seither sei es hin und her gegangen zwischen Trennungen und Versöhnungen.

Affären und One-Night-Stands?

Glaubt man dem Magazin "Life & Style", dann ist Maliks Freiheitsdrang der Grund für das Liebes-Aus. Der 23-Jährige wolle sich nicht weiter fest binden, sondern lieber nach Affären und One-Night-Stands Ausschau halten. Dass er sich Hadid dabei jedoch am liebsten warm halten wolle, verletzte das Model besonders. "Gigi hat die Kommunikation mit Zayn eingestellt. Sie weigert sich, seine Anrufe und Nachrichten zu beantworten", so ein Insider gegenüber dem Blatt.

Erste Gerüchte um eine Liaison zwischen der US-Amerikanerin und dem Briten waren im November 2015 aufgekommen. Damals erschienen die beiden gemeinsam zur Party nach der Verleihung der American Music Awards. Im Januar spielte Hadid in Maliks Musikvideo zu seiner ersten Solo-Single "Pillowtalk" mit. Anfang Mai hatten beiden einen viel beachteten Auftritt als Paar bei der MET-Gala.

Doch vielleicht ist die Trennung der beiden ja auch nicht in Stein gemeißelt. Das jedenfalls legen die Aussagen eines weiteren Insiders nahe, den "E!News" zitiert. "Zayn und Gigi haben sich getrennt, aber sie können schon morgen wieder zusammenkommen", so der Informant. "Gigi ist wirklich traurig und würde die Probleme gern überwinden. Sie vermisst den ständigen Kontakt zu Zayn. Sie sind sich sehr nahe gekommen." Da scheint das Liebes-Comeback doch schon programmiert.

Quelle: ntv.de, vpr/spot