Unterhaltung

Promis beim Discounter Gottschalk gibt es auch als Wein

Immer mehr Promis verkaufen ihren eigenen Wein. Nun zählt auch Thomas Gottschalk dazu und macht damit seinem Freund Günther Jauch Konkurrenz. Drei Sorten des Gottschalk-Weins sind beim Discounter erhältlich - rot, weiß und rosé.

"Wetten, der schmeckt" - dieser Satz ziert die neuen Weine von Thomas Gottschalk. Mit 70 Jahren ist der Entertainer ins Weingeschäft eingestiegen. Ab heute können Kunden den Wein unter dem Label Easywine bei Netto kaufen. Zum Start gibt es mit Rot-, Weiß- und Rosé-Wein drei Varianten. Mit knapp sieben Euro pro Flasche liegen sie für einen Discounter eher im oberen Preissegment.

KoelnNews_214653898_27583.jpg

Gottschalk selber sieht sich nicht unbedingt als Weinexperten, sondern eher als "Weintrinker". Deshalb baut er die Reben auch nicht selber an, der Wen wird unter seinem Namen verkauft. Die Idee ins Weingeschäft einzusteigen, kam nicht von dem Entertainer selber. "Es gab da einen Weinpapst, der mich angesprochen hat", sagt Gottschalk im Gespräch mit ntv. Dieser habe gesagt "Pass mal auf, kalifornischer Wein. Hast du da nicht Lust eine Geschichte zu machen?" Gottschalk hatte Lust, denn zu dem Anbaugebiet hat er eine ganz besondere Verbindung. Die Tropfen stammen aus dem kalifornischen Malibu, wo er jahrelang gelebt hatte.

Der Moderator ist bei weitem nicht der einzige Promi der Weine verkauft. Auch sein Freund und Kollege Günther Jauch hat sich dem Wein verschrieben - allerdings schon seit gut zwei Jahren. "Wir waren immer Vorbilder füreinander", sagte er dem "Spiegel". "Ich bin seines, was den Job betrifft, Günther ist mein Vorbild als Geschäftsmann." Der "Wer wird Millionär"-Moderator besitzt sogar ein eigenes Weingut. Bei Aldi kostet eine Flasche des Jauch-Weins knapp fünf Euro und ist damit preislich etwas günstiger.

Doch nicht nur in Deutschland erfreuen sich Promi-Weine großer Beliebtheit. Auch der französische Schauspieler Gérard Depardieu ist seit Jahren im Weingeschäft. Genauso wie Brad Pitt und Angelina Jolie mit ihrem eigenen Weingut in Südfrankreich.

Quelle: ntv.de, jst/dpa