Unterhaltung

"Game of Thrones"-Erfolgsautor HBO bindet George R. R. Martin an sich

AP_648940071695.jpg

Soll auch als Produzent in Erscheinung treten: George R. R. Martin.

(Foto: Matt Sayles/Invision/AP)

Der amerikanische Sender HBO sichert sich weitere Inhalte aus der Feder des "Game of Thrones"-Schöpfers. Für die nächsten Jahre ist George R. R. Martin etwa an fünf neuen Serien aus dem beliebten Fantasy-Universum beteiligt. Dafür wird er stattlich entlohnt.

Erfolgsautor George R. R. Martin hat ein neues Zuhause für seine Geschichten. Der "Game of Thrones"-Schöpfer hat laut einem Bericht des US-Portals "The Hollywood Reporter" einen Fünfjahresvertrag mit dem Sender HBO unterschrieben. Demnach soll der 72-Jährige dafür ein Gehalt im mittleren achtstelligen Bereich bekommen.

George R. R. Martin soll sowohl für HBO als auch für den hauseigenen Streamingdienst HBO Max weitere Inhalte entwickeln, die auf der Fantasywelt aus seiner Buchreihe "Das Lied von Eis und Feuer" basieren. Insgesamt fünf Serien sind demnach in der Entwicklungsphase.

Das "GoT"-Prequel "House of the Dragon" ist da schon weiter: Die Dreharbeiten sollen bereits im April 2021 beginnen. Es spielt 300 Jahre vor der Originalserie und wird die Geschichte von Daenerys' Vorfahren erzählen, als der historische Untergang des House Targaryen begann. Die Serie ist für 2022 angekündigt.

Aber auch außerhalb des "GoT"-Universums soll George R.R. Martin für HBO tätig werden. Auf der Wunschliste des Senders stehen Romanadaptionen zu "Wer fürchtet den Tod" von der preisgekrönten Autorin Nnedi Okorafor sowie zu "Straße nach überallhin" von Fantasyautor Roger Zelazny. Für beide Serien wird Martin demnach als ausführender Produzent in Erscheinung treten.

Quelle: ntv.de, mdi/spot

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.