Unterhaltung

"Für immer und ewig" Hannelore Elsners Sohn verabschiedet sich

imago90863648h.jpg

Waren nicht nur Mutter und Sohn, sondern auch Freunde: Hannelore Elsner und Dominik Elstner.

(Foto: imago images / Tinkeres)

Zahlreiche Stars und Sternchen bringen nach dem Tod von Hannelore Elsner ihre Trauer zum Ausdruck. Doch wie viel näher muss der Verlust erst der Familie der Schauspielerin gehen? Jetzt meldet sich auch Elsners Sohn mit einem ergreifenden Statement zu Wort.

Hannelore Elsner kämpfte bis zum Schluss tapfer. Doch am Ende hatte sie keine Chance mehr gegen ihre Erkrankung. Inzwischen ist bekannt, dass Elsner mit 76 Jahren dem Krebs erlegen ist. Wie die Münchner Zeitung "tz" berichtet, sollen nur wenige Vertraute von ihrem Überlebenskampf gegen die Krankheit gewusst haben.

*Datenschutz

Vermutlich gehörte auch Elsners Sohn Dominik zum Kreis der Eingeweihten. Schließlich pflegte der 38-Jährige, der aus einer Beziehung der Schauspielerin mit Regisseur Dieter Wedel hervorging, ein äußerst inniges Verhältnis zu seiner Mutter. Davon zeugen unter anderem diverse Instagram-Posts, die Dominik Elstner (Hannelore Elsner ließ das "t" aus ihrem Namen streichen) in den vergangenen Jahren veröffentlichte. Immer wieder ist er auf Fotos in enger Zweisamkeit mit seiner Mutter zu sehen. Doch auch Hannelore Elsner nannte ihren Sohn einmal "meinen Vertrauten und meinen nächsten Menschen".

"Eine einmalige Frau"

Zahlreiche Stars, Sternchen und sogar Bundesaußenminister Heiko Maas haben sich nach Elsners Tod bereits zu Wort gemeldet. Auch Dieter Wedel reagierte auf den Tod seiner einstigen Lebensgefährtin. Er sei "tief getroffen", sagte er der "Bild"-Zeitung. Zugleich geriet er ins Schwärmen: "Sie war eine außergewöhnliche, eine einmalige Frau. Nicht nur in der Welt des Films."

Die Männer seien Elsner zu Füßen gelegen, erinnert sich Dieter Wedel - auch er. "Mit ihr zu diskutieren, zu lachen, zu streiten - das war immer Leidenschaft. Aber mir sind nirgendwo sonst so viele Taschen an den Kopf geflogen wie bei ihr!", denkt er mit einem Augenzwinkern zurück.

Sohn Dominik dagegen findet in seiner Nachricht, die er nun veröffentlicht hat, nur wenige und einfache, dafür jedoch umso ergreifendere Worte. "Ich liebe dich, Mama, für immer und ewig!", schreibt er auf seiner Instagram-Seite. Dazu postete er ein Bild von Hannelore Elsner, das sie mit einem strahlenden Lachen im Gesicht zeigt. So, wie sie nicht nur ihr Sohn am liebsten in Erinnerung behalten möchte.

Quelle: n-tv.de, vpr

Mehr zum Thema