Unterhaltung

Nippelshow mit schwarzer Spitze Harry Styles sprengt Konventionen

AP_19126807611578.jpg

Als Co-Gastgeber des Met-Balls wollte Harry Styles offenbar auffallen.

(Foto: Charles Sykes/Invision/AP)

Mode für Männer ist nicht langweilig. Es mag manch einen vielleicht überraschen, aber niemand zwingt die Herren der Schöpfung zum Tragen schnörkelloser Anzüge. Harry Styles beweist bei der Met-Gala, dass Kleidung auch kreativ sein kann.

Er war der Co-Gastgeber, und er wollte im Rampenlicht stehen. Die Met-Gala hat Sänger und Schauspieler Harry Styles in einem ganz besonderen Outfit bestritten. Sein Look brach mit gängigen Red-Carpet-Konventionen fürs männliche Geschlecht. Statt im schlichten Smoking aus edlem Stöffchen erschien Styles in einem Outfit von Designer Alessandro Michele. An dessen Seite schritt er stolz über den rosafarbenen Teppich des edlen Events.

AP_19126801923243.jpg

Harry Styles präsentierte auf dem roten Teppich viel Haut.

(Foto: Charles Sykes/Invision/AP)

Zur hoch geschnittenen schwarzen Hose kombinierte Styles ein teilweise transparentes Blusenhemd mit Rüschendetails aus schwarzer Spitze. Besonderer Hingucker: Das Oberteil war so geschnitten, dass man die Nippel des Musikers deutlich erkennen konnte. Dazu wählte er schwarze Lackschuhe mit Absatz und massig Schmuck. An einem Ohr baumelte ein großer Perlenohrring in Tropfenform, die Finger hatte Styles üppig beringt.

"Ist er dieser Tage metrosexuell?

Das 25-jährige Ex-One-Direction-Mitglied ist für mutige Modeentscheidungen bekannt. Ihn dürfte es wenig stören, dass der britische Fernsehmoderator Piers Morgan bereits zu einer fiesen Lästerattacke ausholte. "Ist er dieser Tage metrosexuell? Was ist er?", motzte der laut dem britischen Portal "Metro" über die angeblich femininen Details von Styles' Look.

Vielleicht ist Morgan einfach nur schlecht informiert. Schließlich versuchen sich zuletzt immer mehr Promi-Männer an extravaganten Outfits. Der Oscar-nominierte Shootingstar Timothée Chalamet etwa trägt Anzüge mit wildem Blumenmuster oder eine Art Glitzergeschirr von Louis Vuitton. Letzteres führte auch bereits sein Kollege Michael B. Jordan in der pink-lila gemusterten Version aus. Wer sagt denn, dass nur Frauen funkeln dürfen?

Quelle: n-tv.de, ame